Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.403
Registrierte
Nutzer

zwei Milderungsgründe

2.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: StGB Strafe
 Von 
dennisr35
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 1x hilfreich)
zwei Milderungsgründe

Was ist wenn es zwei Milderungsgründe nach §49 StGB gibt?
z.B. Verbotsirrtum und Versuch
Wie wird die Strafe berechnet?

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
StGB Strafe


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
PP9325
Status:
Praktikant
(941 Beiträge, 664x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Was ist wenn es zwei Milderungsgründe nach §49 StGB gibt?

Dann ist § 50 StGB einschlägig.

Zitat:
Wie wird die Strafe berechnet?

Das Ausmaß der Milderung unterhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestmaßes an Milderung nach § 49 I Nr. 2 StGB steht alleine im Ermessen des Gerichts.


Grüße

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen