Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

vorfrist arbeitslosenhilfe

23.1.2003 Thema abonnieren
 Von 
georg lobermeyer
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
vorfrist arbeitslosenhilfe

hi,

wenn die normale vorfrist von einem jahr abgelaufen ist und der antrag auf arbeitslosenhilfe abgelehnt wurde, hilft es wenn man innerhalb dieses vergangenen jahres einmal ein paar tage über der bedürftigkeitsgrenze lag? im gesetzestext steht lediglich als punkt 1 (verlängerung vorfrist §192): wenn man wegen fehlender bedürftigkeit keine arbeitslosenhilfe in anspruch nehmen konnte.

reicht es also während diesen jahres im zweiten monat mal ein bissl über der damaligen grenze von 8000DM besesssen zu haben damit mir eine verlängerung der vorfrist auf 2 jahre zusteht? oder wäre es dann nötig gewesen sich sofort zu melden? steht aber ja so nirgends ...

im web findet sich dazu auch nix

gruß georg

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr