Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.803
Registrierte
Nutzer

befristeter Arbeitsvertrag nach 24 Monaten unbefristet?

 Von 
laberrababer
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)
befristeter Arbeitsvertrag nach 24 Monaten unbefristet?

Hallo zusammen,

es geht um folgende Situation: Ich bin als studentische Aushilfe bzw. als Werksstudent mit Unterbrechungen seit 2015 auf Stundenbasis beschäftigt (10-20 Stunden die Woche).
Ende 2017 läuft mein dezeitiger Vertrag aus und mich beschäftigt die Frage, ob mein Vertrag nicht automatisch ab einer Beschäftigungsdauer von über 2 Jahren in einen unbefristeten Vertrag übergeht. Des Weiteren frage ich mich auch, ob es relevant ist, dass ich von 2015 auf 2016 die Abteilung gewechselt habe.
Hier der genaue zeitliche Verlauf:

Mail 2015 bis Dezember 2015 in der ehemaligen Abteilung, Vertrag ausgelaufen
Februar 2016 bis Dezember 2016 in der derzeitigen Abteilung, Vertrag ausgelaufen
Januar 2017 bis Dezmeber 2017, akuteller Vertrag

Die Gesamtbeschäftigungsdauer liegt hier ja über 24 Monate.
Ist der Abteilungswechsel relevant?
Die Verträge waren bzw. sind auch keine Verträge mit Sachgrund.
Über Einschätzungen würde ich mich freuen und bedanke mich schon mal.

Mit freundlichen Grüßen

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1208 weitere Fragen zum Thema
Arbeitsvertrag befristeter Monaten


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15950 Beiträge, 6258x hilfreich)

In Ihrem Vertrag steht nichts von einem Zusammenhang zwischen dem Studenten-Status und der Beschäftigung?
Welche Überschrift steht im Vertrag?

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
laberrababer
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 1x hilfreich)

Der Titel lautet "Studentische Aushilfe auf Stundenbasis". Ansonsten steht nichts dazu im Vertrag.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr