Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
488.962
Registrierte
Nutzer

Mieterhöhung zu 7,5% annehmen oder die Mieterhöhung wird gleich 15%

29.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Mieterhöhung
 Von 
Schohni
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)
Mieterhöhung zu 7,5% annehmen oder die Mieterhöhung wird gleich 15%

Der Betreiber einer Genossenschafts-Wohnanlage hat seinen Mietern einen "Vorschlag zur Mieterhöhung" geschickt. Die Mieterhöhung beträgt 7,5%. Wenn die nicht vom Mieter angenommen wird, dann wird sogleich angekündigt, dass für den ablehnenden Mieter eine reguläre Mieterhöhung in Höhe von 15% geprüft werden würde.

Ist so was zulässig?

-- Editiert von Moderator am 29.01.2018 12:43

-- Thema wurde verschoben am 29.01.2018 12:43

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 512 weitere Fragen zum Thema
Mieterhöhung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tasti123
Status:
Lehrling
(1033 Beiträge, 359x hilfreich)

Falsches Unterforum.
Ja ist zulässig, aber ob die 15% dann ok wären, heißt das ja noch nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Schohni
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

was wäre denn das richtige Unterforum?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
AltesHaus
Status:
Senior-Partner
(6261 Beiträge, 1666x hilfreich)

Ja klar ist das rechtskonform, die können prüfen was sie wollen, das muss jetzt auch nicht angekündigt werden ;) riecht so ein wenig nach "Pferde scheu machen"

Signatur:Ich erteile keine Ratschläge, ich schreibe nur wie ich die Dinge handhaben würde.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Mieterhöhung nach Sanierung berechtigt?
Die Antworten findet ihr hier:


Mieterhöhung

Mieterhöhungen bei Wohnungen oder Gewerbe sind häufiger Anlass zu Streitigkeiten. Erfolgt eine Anpassung an die ortsübliche Vergleichsmiete, dann kann der Vermieter die Zustimmung zur Mieterhöhung vom Mieter verlangen und auch einklagen. Informieren Sie sich auf 123recht.net anhand von umfassenden Ratgebern und Fällen oder kontaktieren Sie unkompliziert und schnell einen Anwalt für Mietrecht. mehr

Was ein Vermieter wissen sollte. Teil 3: Die Mieterhöhung

von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
In der aktuellen wirtschaftlichen Situation wird viel von der drohenden Inflation gesprochen. Unser Geld wird immer weniger wert, die Preise verteuern sich. Auch ... mehr

Modernisierung und Instandhaltung von Wohnraum

Die Durchführung von Baumaßnahmen in Mietshäusern stellt eine häufige Quelle für Streitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern dar. Die Rechtslage ist in der Tat schwer durchschaubar: Was muss der Mieter dulden? Muss der Vermieter eine bestimmte Form oder Frist für die Ankündigung wahren?... mehr