Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
502.783
Registrierte
Nutzer

202 Suchergebnisse für „schwangerschaft elternzeit“

Leserforumvon nancy03 | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 25.03.2008 11:50
Wie verhält sich das mit der Elternzeit? ... Ich habe 3 Jahre Elternzeit beantragt. ... Bis der Mutterschutz für deine weitere Schwangerschaft anfängt musst due daher wie vor Mutterschutz und Elternzeit zur Arbeit erscheinen.
Leserforumvon Adriane123 | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 16.07.2015 22:04
Nun die Frage: Ich würde gerne im Anschluss Elternzeit für 6 Monate beantragen. ... Fallen die 6 Monate Elternzeit (ohne Einkommen) in die Berechnung? Was würde passieren, wenn ich in der Elternzeit Teilzeit arbeite?
Leserforumvon jennymilky | Arbeitsrecht | 9 Antworten | 12.09.2016 15:25
Am 12.9.2016 von HeHe Zeitliche befristete Verträge laufen zum vereinbarten Ende aus - egal ob Schwanger, Mutterschutz- oder Elternzeit. ... Wir haben eine Information gefunden wo das Gegenteil steht. http://www.familienplanung.de/schwangerschaft/vater-werden/der-berufstaetige-vater/elternzeit-und-elterngeld/ -- Editiert von jennymilky am 12.09.2016 16:26 Am 12.9.2016 von blaubär+ No. dort steht auch nichts anderes. ... Es empfiehlt sich bei etwaigen Verhandlungen die Klappe bezüglich Schwangerschaft zu halten.
Leserforumvon Frusteline | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 14.01.2011 11:02
Jahr meiner Elternzeit und arbeite nicht. ... Die Elternzeit endet am 1. ... Monat meiner Schwangerschaft.
Leserforumvon schwangerschaftkündigung | Arbeitsrecht | 18 Antworten | 21.04.2008 10:52
Etwas anderes gilt nur, wenn der AG von der Schwangerschaft nichts wusste. ... Freu Dich auf Elternzeitgeld.. ... Am 21.4.2008 von schwangerschaftkündigung Das mit dem Elterngeld ist ja eben das Problem.
Leserforumvon It´s me | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 07.09.2008 20:19
Hallo, eine kurze Frage: ich befinde mich momentan in Elternzeit, diese geht auch noch bis 2010. ... danke schonmal für die antworten....;) Am 7.9.2008 von venotis Hallo, arbeitest du während der Elternzeit?
Leserforumvon Collette | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 09.08.2007 12:02
Hallo liebe Forum, ich habe einen befristeten Vertrag als Elternzeitvertretung.
Leserforumvon Casablanca2002 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 15.10.2007 18:53
Ich bin in Elternzeit bei meinem letzten Arbeitgeber, bis zum Juli 2008, da wird meine Tochter 3. ... Ich fragte ihn wie das mit der erneuten Elternzeit ist, solange ich einen Vertrag habe, keine Kündigung, bei der Krankenkasse etc. mit diesem Arbeitgeber gemeldet bin? ... Spinnt der, ich kündige doch nicht, warum und schon gar nicht in der Elternzeit!
Leserforumvon Resy | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 13.08.2010 16:44
Derzeitig bin ich noch in Elternzeit bis Mitte nächsten Jahres (Habe die vollen 3 Jahre beantragt). Kann ich die Elternzeit sofort unterbrechen?
Leserforumvon brianna1969 | Arbeitsrecht | 8 Antworten | 10.08.2006 11:14
Und angeben, wie lange Du in Elternzeit gehst, mußt Du nun auch noch nicht. Du mußt die Elternzeit erst 6 Wochen vor Beginn bei Deinem AG anmelden. ... Am 11.8.2006 von Eidechse Noch 'ne kleine Anmerkung zur Mitteilung der Elternzeit.
Leserforumvon niekohle | Arbeitsrecht | 1 Antwort | 10.06.2009 16:15
Also, ich habe am 29.07.08 meinen 3. sohn entbunden, hatte ein Beschäftigungsverbot und bin nach dem Mutterschaftsurlaub gleich in die Elternzeit die ich leider nur für 12 Monate beantragt habe.
Leserforumvon herbun | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 11.12.2010 12:04
Perfektes Timing zur Schwangerschaft. ... Nein, nicht sobald die Elternzeit beantragt ist, sondern nur während der Elternzeit hat auch der Vater besonderen Kündigungsschutz. ... Entfällt die bezahlte Elternzeit dann?
Leserforumvon Astrid1 | Arbeitsrecht | 2 Antworten | 13.05.2011 16:43
Hallo zusammen, folgendes Problem habe ich: Ich will am 05.09.11 wieder anfangen zu arbeiten (2 Jahre Elternzeit), vorher war ich in Vollzeit angestellt. ... Meine Vermutung; er will meine Schwangerschaftsvertretung nicht entlassen und ich könne ja wegen dem Kind ausfallen (Kosten).
Leserforumvon Lucasliebling | Arbeitsrecht | 3 Antworten | 28.08.2008 10:50
Monat der Schwangerschaft und möchte den Punkt Antrag auf Elternzeit schon mal abhaken. ... Ich beantrage Elternzeit für mein Kind, vorraussichtlicher Geburtstermin ..... ... Eine Schwangerschaft dauert 40 Wochen.
Leserforumvon Nina1609 | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 08.05.2014 13:33
Bis Juli 2013 habe ich als pkA in einer Apotheke gearbeitet und nach bekannt werden der Schwangerschaft hab ich bei meiner Chefin für 1 Jahr Elternzeit beantragt. ... Wenn die Elternzeit vorüber ist, dann besteht das Arbeitsverhältnis wie zuvor auch fort. ... Das ist in der Elternzeit nur nicht so einfach, weil der AG dafür die Zustimmung der zuständigen Behörde benötigt.
Leserforumvon Vedammi1953 | Arbeitsrecht | 4 Antworten | 29.11.2017 22:17
Guten Tag. ich habe eine Frage zum Resturlaub bei Kündigung nach Elternzeit. ... Die Elternzeit endet im April 2018. ... Das heisst, wird Urlaub während der Elternzeit "angesammelt"?
Leserforumvon Glory134 | Arbeitsrecht | 0 Antworten | 24.10.2018 16:59
Hallo, aktuell bin ich in Elternzeit und habe mit Beginn der Elternzeit mit meinem Arbeitgeber vereinbart, dass ich ab Dezember 2018 (nach 1,5 Jahren Elternzeit) wieder Vollzeit arbeiten werde. ... Ich bin nun noch knapp 5 Wochen in Elternzeit. ... Oder ist das anders, da ich davor in Elternzeit war?
Leserforumvon hellcat85 | Arbeitsrecht | 6 Antworten | 26.10.2018 08:17
Folgende Situation : Ich bin bis Ende Februar 2019 in Elternzeit. Danach wollte ich wieder in den Betrieb zurück wo ich auch während der Schwangerschaft tätig war.
Leserforumvon cludiludi | Arbeitsrecht | 7 Antworten | 17.01.2009 15:13
Was wäre, wenn der AG während der Elternzeit betriebsbedingt kündigen würde? ... Du hast sowohl während Schwangerschaft (+ 4 Monate danach) als auch während der Elternzeit Kündigungsschutz. ... Wenn die Firma zumachen muss habe ich doch wohl auch trotz Schwangerschaft Pech gehabt...wer bezahlt mich denn dann?
Leserforumvon HoNiFa | Arbeitsrecht | 5 Antworten | 17.03.2015 15:27
Meine Frau befindet sich im zweiten Jahr der Elternzeit und hat Ihr Zwischenzeugnis (3-) erhalten. ... Sie arbeitet zur zeit nicht sondern ist in Elternzeit, ist eine solche nachträgliche Beurteilung für ein Zwischenzeugnis überhaupt rechtens? ... Und dann fragen Sie, wie das in einem Ausbildungsbetrieb vorkommen kann, daß sich in der Elternzeit feststehende Noten plötzlich ändern können.
123·5·10·11