Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.260
Registrierte
Nutzer

2.261 Suchergebnisse für „vermieter vermieterin“

Leserforumvon andy007123mitglied | Mietrecht | 16 Antworten | 14.06.2016 22:02
Es besteht immer die Möglichkeit, das der Vermieter die Räumungsklage gewinnt. ... Das zahlt entweder die Staatskasse, der Mandant oder der Vermieter. Je nachdem, ob es PKH gibt oder ob der Vermieter verliert.
Leserforumvon Redbaron | Mietrecht | 2 Antworten | 03.10.2011 19:43
Ein Vermieter-Ehepaar (beide Rentner) trennten sich während des laufenden Mietvertragsverhältnisses. ... Der Vermieterin (wohnhaft in der ehemals gemeinsamen Wohnung in A) obliegt die jährliche Abrechnung der Nebenkosten, der Vermieter (wohnhaft in B) ist Ansprechperson bei Mängel oder Reparaturen an dem Mietobjekt. ... Es sollte daher ein weiterer Zustellversuch unternommen werden, ggf. durch Einwurf in den Briefkasten der Vermieterin unter Zeugen oder durch einen Boten.
Leserforumvon go464596-47 | Mietrecht | 3 Antworten | 27.04.2017 07:28
Vorstand) und der Vermieterin geschlossen. ... Vorstand zurückgetreten und hat ironischerweise die Vermieterin geheiratet. ... Vorsitzende und der neue Vermieter: => 2 unterschiedliche Personen.
Leserforumvon go423031-27 | Mietrecht | 4 Antworten | 28.10.2015 12:26
Die Vermieterin verweigert die Herausgabe des Geldes. A hat diesen Monat bereits eine Zahlungsaufforderung sowie zwei Mahnungen an den Vermieter ergebnislos geschickt. Kann A das/sein offene/s Guthaben beim Vermieter unter Ankündigung gemäß des oben genannten Paragraphes ankündigen und verrechnen, in dem er die Warmmiete für den kommenden Monat auslässt?
Leserforumvon Kai88 | Mietrecht | 9 Antworten | 04.03.2016 00:21
Danach könnte der Vermieter fristlos kündigen und dann erst irgendwann mal räumen. ... Ausziehen oder den Vermieter bitten, die Gebrauchsüberlassung an Dritte zu genehmigen. ... Ausziehen oder den Vermieter bitten, die Gebrauchsüberlassung an Dritte zu genehmigen.
Leserforumvon Harumpel | Mietrecht | 2 Antworten | 09.06.2009 23:34
Die Vermieter wollen halt, daß die Wohnung schon von Anfang an eine Küche bietet und dadurch attraktiv bleibt. ... Die Vermieter betrachten die Küche als Eigentum der Mieter, wobei die Mieter Anspruch darauf haben, daß die Küche beim Auszug abgekauft wird. ... Der Nachmieter meldet sich bei mir und möchte, daß ich den Fall mit der Vermieterin kläre, weil er "keinen Ärger mit der Vermieterin" möchte.
Leserforumvon daniela171 | Mietrecht | 5 Antworten | 18.08.2003 12:08
Am 18.8.2003 von Bummler Uii, der Vermieter ist umgezogen ohne neue Adresse zu hinterlassen? ... Ist rechtlich nicht einwandfrei aber der Vermieter wird sich schon melden wenn er kein Geld bekommt. ... Aber ich denke sie sind trotzdem dazu verpflichtet so schnell wie möglich Ihrem Vermieter das Schreiben zuzustellen..
Leserforumvon amour_fou | Mietrecht | 14 Antworten | 31.01.2009 14:34
Da sich die Vermieterin nicht meldet, stellt Person XY die MIetzahlung ein, um die Vermieterin in Bedrängnis zu bringen. Die Vermieterin meldet sich weiterhin nicht. ... Da der Strom aber offensichtlich vom Vermieter genutzt wurde, musst Du die Stromkosten vom Vermieter einfordern und nicht die Stromgesellschaft.
Leserforumvon emko778 | Mietrecht | 10 Antworten | 05.04.2018 13:24
und die vermieterin wusste davon bescheid und hat mir eine vermieter bescheinigung gegeben für das einwohnermeldeamt ! ... kann die vermieterin mich jetzt kündigen? ... weder ihr oder der vermieterin !
Leserforumvon Anika172 | Mietrecht | 6 Antworten | 02.08.2006 13:02
Und die Vermieterin meldet sich partu nicht. ... Juli schickte ich nochmals meine Kündigung an die Vermieterin, mit der bitte diese zu bestätigen und mir eine Vermieter bestätigung zukommen zulassen (diese brauche ich dringend für meine neue Wohnung)Auch bisher keine Rückmeldung. ... Der Vermieter ist ja nicht gezwungen, diese schriftlich oder sonstwie zu bestätigen.
Leserforumvon Sabrina1706 | Mietrecht | 11 Antworten | 26.08.2009 10:25
hallo,ich bin neu hier und habe mal eine frage: habe bei meiner jetzigen vermieterin noch mietschulden und habe ihr vor 2 tagen am telefon mitgeteilt das ich ausziehe und wir haben abgemacht das ich die restschulden in monatlichen raten abzahlen kann,die höhe wollten wir dann bei wohnungsübergabe besprechen,sie sagte das wäre ok und fragte mich nach meiner neuen adresse die ich dann auch gab,denn für die schriftliche ratenvereinbarung dachte ich das wäre richtig,na ja,meine jetzige vermieterin rief meine neuen vermieter an und sagte denen das ich anstatt mit vier kindern mit 5 kindern einziehe,was absolut nicht stimmt und erzählte alles was ich noch offen habe und das ich vor einem jahr mal ohne strom und heizung hier saß weil ich damals probleme mit der geburtsurkunde hatte,darauf hin riefen meine neuen vermieter mich an und meinten das sie nicht mehr möchten das ich bei ihnen einziehe,ist das alles rechtens so?dürfen die vermieter so handeln?... ----------------- "" Am 26.8.2009 von guest-12326.10.2009 09:38:46 --- editiert vom Admin Am 26.8.2009 von guest-12326.08.2009 11:24:45 --- editiert vom Admin Am 26.8.2009 von Sabrina1706 ich möchte sehr gerne wissen ob einfach so meine angelegenheiten mit meiner jetzigen vermieterin ohne mein wissen telefonisch an meine neuen vermieter weiter gegeben werden darf,dacht immer gibt sowas wie datenschutz ----------------- "" Am 26.8.2009 von guest-12326.08.2009 11:24:45 --- editiert vom Admin Am 26.8.2009 von guest-12326.10.2009 09:38:46 --- editiert vom Admin Am 26.8.2009 von guest-12307.10.2009 10:52:51 So ganz ist mir die Motivation der alten Vermieterin noch nicht klar. ----------------- "" Am 26.8.2009 von guest-12318.12.2009 09:35:47 --- editiert vom Admin Am 26.8.2009 von guest-12329.09.2009 10:11:16 --- editiert vom Admin Am 26.8.2009 von guest-12327.08.2009 09:44:05 --- editiert vom Admin
Leserforumvon go455416-33 | Mietrecht | 6 Antworten | 09.12.2016 21:15
Beim Auszug waren die Vermieterin, meine Mutter, sowie zwei Freunde anwesend. ... Vermieterin Einwandfrei übergeben. ... Vermieterin Einwandfrei übergeben.
Leserforumvon balduin58 | Mietrecht | 23 Antworten | 16.06.2015 23:03
Das sind dann unsere Steuergelder und der Vermieter kassiert weiter volle Miete ?? ... Wahrscheinlich kann sich das Amt auch die Kosten vom Vermieter besser zurückholen. ... Bedenke, der Vermieter ist schwer erkrankt und seine Frau vermutlich überfordert.
Leserforumvon jeschin | Mietrecht | 5 Antworten | 29.10.2013 11:14
Die Vermieterin hat die Miete für die Schleifmaschine (insg.40 €)übernommen. ... Wenn wir diese Erhöhung dulden müssen, kann man die Vermieterin wegen beauftragter Schwarzarbeit belangen? ... Eigenleistung soundsoviel, Eigenkosten soundsoviel, Kosten der Vermieterin 40€?
Leserforumvon PetraBor | Mietrecht | 14 Antworten | 29.08.2017 19:01
Die Vermieterin will sich das Geld holen. ... Wieviel Geld kann die Vermieterin rausholen? ... Die Vermieterin will sich das Geld holen.
Leserforumvon sessel_rocker | Mietrecht | 21 Antworten | 19.04.2017 23:16
Denn der Mieter war zur Rückgabe der Mietsache an den Vermieter verpflichtet und müsste nachweisen, dass er dies ernsthaft versucht hat und der Vermieter dies abgelehnt hat. ... Keiner ist zu einer förmlichen Übergabe verpflichtet, weder Mieter noch Vermieter. ... Das Gesetz verpflichtet den Mieter zur Rückgabe an den Vermieter und nicht an den Nachmieter.
Leserforumvon angle07 | Mietrecht | 2 Antworten | 01.11.2010 13:44
Die neue Vermieterin teilte uns somit mit, das Sie die neue Vermieterin sei, seit wann usw. ... Ist der Alte, mit dem alten Vermieter dann nichtig? ... So rief ich die neue Vermieterin an.
Leserforumvon NoelEspiritu | Mietrecht | 6 Antworten | 23.01.2009 18:38
Nachdem der Vermieter gewechselt hat, bin ich mit Mieterangelegenheiten weiterhin zu meiner ehemaligen Vermieterin gegangen, die mich NICHT darüber aufgeklärt hat, das sie nicht mehr für die Angelegenheiten der Mieter zuständig ist (Es handelt sich bei der Ehemaligen Vermieterin um eine Frau die schon um die 80 Jahre alt ist, deshalb mache ich ihr nicht direkt Vorwürfe). ... Sie sagt mir nur immer wieder, das ich nicht mit der ehemaligen Vermieterin sprechen sollte, sondern mit dem neuen... und das ich auf jeden Fall darüber bescheid wisse das der Vermieter gewechselt hat, wie und woher sagte sie nicht. ... PS. einen Mietvertrag habe auch nicht wieder bekommen, der leigt wohl noch bei der ehemaligen Vermieterin.
Leserforumvon Chrissi077 | Mietrecht | 3 Antworten | 08.01.2018 22:47
Auch hatte mich meine Vermieterin beim Einzug (Anfang 2015) erwähnt dass sie auch in Abwesenheit der Vermieter gelegentlich "Kontrolldurchgänge" durchzog um "nach dem Rechten" zu sehen. ... Denn wenn man die vom Vermieter verweigerte Schlüsselübergabe nicht beweisen kann, hat man durchaus ein Problem. ... Ob der Vermieterin das gefällt, ist egal.
Leserforumvon jassy1310 | Mietrecht | 5 Antworten | 20.10.2015 11:58
Zu beachten ist im Übrigen auch, dass Anwaltskosten des Mieters bei unberechtigten Kündigungen nicht zwangsläufig vom Vermieter zu tragen sind. Im obigen Link kam die Kündigung z.B. vom Neueigentümer, der zum Kündigungszeitpunkt noch nicht Vermieter war. ... In diesem Fall kommt die Kündigung von der Vermieterin.
123·25·50·75·100·114