Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.316
Registrierte
Nutzer

554 Suchergebnisse für „kindesunterhalt heirat“

Leserforumvon gclas | Familienrecht | 6 Antworten | 28.03.2010 21:25
Nachdem die Mutter heiratete, stellte das Jugendamt die Unterhaltsvorschusszahlungen für das Kind ein, mit der Begründung, die Mutter habe ja geheiratet und jetzt entfalle der Unterhaltsvorschuss für ihr Kind. ... In Anbetracht der Tatsache, dass immer mehr Pflichtige den Kindesunterhalt nach § 1612a BGB nicht mehr bedienen können, es aber immer mehr Pflichtige gibt, gehe ich von einer baldigen Änderung dahingehend aus, dass sich zukünftig die Einstehensgemeinschaften insgesamt auf alle im gemeinsamen Haushalt Lebenden frühzeitiger ausweiten werden.
Leserforumvon mb560sec | Familienrecht | 3 Antworten | 09.03.2017 09:45
Nun planen sie zu heiraten. Wie ändert sich die Unterhaltspflicht der Frau nach der Heirat? ... Wie ändert sich die Berechnungsgrundlage für den Kindesunterhalt, wenn die Frau nach der Heirat arbeitslos werden sollte und nur noch der Mann ein Gehalt bezieht?
Leserforumvon Andy_G | Familienrecht | 3 Antworten | 01.11.2011 23:44
.- Was passiert nun wenn wir heiraten und ich Steuerklasse 3 nehme und mehr verdiene. Da ich mehr verdiene wird der Kindesunterhalt mehr? ... Wie verändert sich nun mein Kindesunterhalt, wenn ich heirate und hat es Nachteile für meine Freundin?
Leserforumvon Mariella | Familienrecht | 11 Antworten | 18.04.2004 23:00
Nun lebe ich in Deutschland, und möchte dieses Jahr heiraten, einen Deutschen. Mein Ex-Mann (auch Österreicher) zahlt Kindesunterhalt, an mich keinen Unterhalt. ... Die Heirat hat ja nichts mit dem Kind zu tun.
Leserforumvon Dana1234 | Familienrecht | 3 Antworten | 30.06.2015 16:50
Hallo, ich möchte wissen, wie es sich mit dem Kindesunterhalt nach einer Heirat verhält. ... Jetzt heiratet er die Mutter seines 4. ... Es kann sogar sein, dass sich der zu verteilende Betrag an die Kinder erhöht (sofern ein Mangelfall vorliegt), weil sich der Eigenbedarf reduziert. wirdwerden Am 30.6.2015 von edy Hallo, Durch die Heirat wird sein Netto evtl. steigen.
Leserforumvon Partnerin16 | Familienrecht | 3 Antworten | 07.06.2007 07:27
Mein langjähriger Lebensgefährte und ich planen, im Herbst zu heiraten. ... Kindesunterhalt dient der Versorgung und Betreuung des Kindes und ist von deiner privaten Situation völlig unabhängig. Deine Heirat beträfe nur den (nachehelichen) Ehegatten- bzw.
Leserforumvon peppermintbelly | Familienrecht | 12 Antworten | 31.03.2008 08:57
Da wir nun bald heiraten und ich selbstständig bin (Nettoeinkommen ca. 500 bis 600 Euro im Monat) würden wir gerne wissen, ob der Unterhalt für das Kind aus erster Ehe erhöht wird, gleich bleibt oder niedriger wird. ... Die TE wollte wissen, nach welcher Steuerklasse nach Heirat KU berechnet und ob sie auch unterhaltsberechtigt ist. ... Am 31.3.2008 von guest123-1663 --- editiert vom Admin Am 31.3.2008 von guest123-1682 @Camper, warum sollte nach Heirat ein Mangelfall drohen?
Leserforumvon Mome | Familienrecht | 2 Antworten | 19.02.2008 10:23
Hallo liebes Forum, der Sachverhalt in Kürze: Mein Freund und ich wollen heiraten. ... Meine Frage: Wenn wir nun heiraten wird dann 1. ... Bekommt KV durch Heirat mehr Gehalt, da andere Steuerklasse, ist das nicht relevant, da die eine nur zur Berechnung (die vor der Hochzeit) herangezogen wird...
Leserforumvon emma1 | Familienrecht | 4 Antworten | 01.10.2003 19:54
Ich möchte meinen neuen Lebenspartner gerne heiraten und möchte gerne wissen, ob der leibliche Vater trotzdem Unterhalt für seine Tochter zahlen muß??
Leserforumvon jonny1b | Familienrecht | 6 Antworten | 24.02.2010 22:24
Der Unterhaltsanspruch Deiner jetzigen Frau, fließt bei der Berechnung des Kindesunterhalts nur bei der Stufung ein, da sie den minderjährigen Kindern im Rang nachgeht.
Leserforumvon lorelei007 | Familienrecht | 12 Antworten | 03.03.2005 16:40
Kindesunterhalt zahlen. ... Wenn sein Einkommen ausreicht, um Deinen Unterhalt zu sichern, kann Dein Einkommen voll zum Kindesunterhalt herangezogen werden. ... "nach abzug des autokredites". vielleicht hab ichs auch falsch verstanden... kurz zu den eckdaten... also er hat drei kinder für die er zur zeit 747€ kindesunterhalt bezahlt. er ist seit anfang letzten jahres in steuerkl. 1, soll aber nach wie vor den selben unterhalt zahlen obwohl er 300€ weniger zur verfügung hat. ausserdem hat er einen kredit. theoretisch könnte er alleine von dem geld überhaupt nicht leben. wir sind ziemlich schlecht beraten worden, so hab ich das gefühl... sollten wir eine neuberechung anfordern ?
Leserforumvon lorelei007 | Familienrecht | 13 Antworten | 04.01.2005 12:30
wir haben auch geheiratet.in der tat kann nun der kindesunterhalt neu errechnet werden.aber nicht der des expartners. lg Am 4.1.2005 von guest123-173 --- Posting wurde vom Admin editiert Am 4.1.2005 von lorelei007 Hallo Kanalmeister, abzüglich Kindergeldanteil: 236,-€ Wird das jetzt mehr?
Leserforumvon vornüber | Familienrecht | 13 Antworten | 03.09.2008 15:53
hallo zusammen, ich beabsichtige meinen Freund zu heiraten, allerdings werfen sich damit einige Fragen auf... ... Am 3.9.2008 von mikkian Hallo Vornüber, warum wollt ihr heiraten?? ... Am 3.9.2008 von Loddar ...natürlich darf er heiraten.
Leserforumvon sina-marie-2010 | Familienrecht | 4 Antworten | 07.10.2011 07:46
Meine Frage ist nun: Ich bin seid der Geburt meines Kindes mit einem neunen Partner zusammen und wir wollen heiraten. Wirkt das sich auf den Kindesunterhalt aus? ... Daher fällt der Anspruch mit der erneuten Heirat weg. quote:er nicht zahlungsfähig Welche Bemühungen unternimmt der KV um dieses abzustellen?
Leserforumvon MankoKapak | Familienrecht | 4 Antworten | 23.03.2016 23:40
Da hat dein Freund etwas verwechselt: Wenn nachehelicher Unterhalt an deine Frau gezahlt würde, dann entfällt der, sobald die Frau wieder heiratet oder wenn sie in einem gefestigten eheähnlichen Verhältnis lebt. Für den Kindesunterhalt ändert sich nichts.
Leserforumvon Thorsten42 | Familienrecht | 17 Antworten | 16.04.2009 13:11
Grüße Am 16.4.2009 von Thorsten42 Ich musste vor kurzem neue gehaltsstreifen und den Jahresausgleich ihr zuschicken habe allerdings von Januar -dez 2008 ihr die gegeben aber ab Januar 2009 habe ich kurzarbeit und somit fast 300€ weniger .Ja der Kindesunterhalt wurde Tittuliert auf 280€ kann ich nun weniger wie 320€ bezahlen bis der neue unterhalt berechnet wurde ? ... Grüße Am 17.4.2009 von Thorsten42 Habe ich doch schon oben geschrieben habe mir das selber ausgerechnet und ich müsste ihm höchstfall 333€ bezahlen der Anwalt von ihr schreibt aber ich solle 371€ bezahlen und den Titel will sie auch Tittulirt haben ich bin doch nicht blöde und las das zu . ich habe mit ihr gesprochen aber sie besteht darauf.....was soll ich machen sie ist eben halt schwer von bergriff "WIE KONNTE ICH NUR SOWAS HEIRATEN" Lach :-)) habe ja auch einiges an fahtkosten siehe wie oben beschrieben.Jetzt bekommt sie die Rechnung von mir und ich zahle nicht freiwillig mehr 320€ sondern nur noch den Tittel und dann ziehe ich ihr zur Strafe auch noch die einmalig zahlung von 50€ ab Damit sie mal merkt das,dass so nicht geht wie sie das immer will immer mit dem Kopf durch die Wand.
Leserforumvon SWR33 | Familienrecht | 8 Antworten | 11.07.2008 16:16
Erlischt der Unteraltsanspruch des Ex- Mannes der Frau bei der Heirat? Wäre es nicht günstiger, nicht zu heiraten, bzw. ist die Argumentation "wir wollen heiraten um Steuern zu sparen" in dem Fall angebracht? ... Es gibt keinen Kindesunterhaltsanspruch von Stiefkindern gegenüber einem Stiefelternteil nach einer Trennung.
Leserforumvon th18po | Familienrecht | 1 Antwort | 14.10.2007 11:59
Bezüglich Kindesunterhalt habe einige fragen. ... (vor Heirat 2450€) Zahle für mich und meinen 2jährigen Sohn 370€ Krankenkassenbeitrag (private KK). Zu meinen Fragen. 1. wie hoch ist der Kindesunterhalt für meine 2 Kinder aus erster Ehe (vor Heirat für jedes Kind 312€) 2. was kann alles von meinem Einkommen für ein BEREINIGTES Netto abgezogen werden (auf Grund Heirat / Ehefrau arbeitslos etc.)
Leserforumvon MarkOh | Familienrecht | 11 Antworten | 28.07.2008 15:17
Kurze Frage in Sachen Kindesunterhalt. ... Meine Kinder leben seit Jahren bei mir (KV), die KM hat bis heute keinen Kindesunterhalt geleistet. ... Der Mann heiratet und übernimmt die Betreuung der Kinder seiner EHEFRAU.
Leserforumvon Mister XYZ | Familienrecht | 22 Antworten | 08.01.2008 11:53
W. darf sich eine erneute Eheschließung nicht nachteilig auf den Kindesunterhalt auswirken. ... Nun heiratet der Vater erneut und wählt die Steuerklasse 3.
123·5·10·15·20·25·28