Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.090
Registrierte
Nutzer

schütz der rechtzeitige Verkauf eines PKW vor dessen Beschlagnahmung?

10.1.2016 Thema abonnieren
 Von 
Frischling2016
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
schütz der rechtzeitige Verkauf eines PKW vor dessen Beschlagnahmung?

angenommen ein PKW-Besitzer fährt ohne Versicherungsschutz und ohne Steuern bezahlt zu haben im Ausland mit seinem PKW.
Jetzt gerät er in eine Polizeikontrolle. Ihm wird mitgeteilt, dass nach einer Komputerabfrage irgend etwas nicht stimmt. Er darf aber nach Hause fahren um seine Papiere vorzulegen. Die Beamten lassen ihn gehen wollen aber die Sachlage überprüfen. Da das KFZ nicht versichert ist und keine steuern in Deutschland bezahlt sind, könnte jetzt eine Beschlagnahmung des KFZ ins Haus stehen. Schützt der jetzige Verkauf des PKW vor einer eventuellen Beschlagnahmung?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(25026 Beiträge, 10469x hilfreich)

Nein.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Moehre700
Status:
Frischling
(28 Beiträge, 24x hilfreich)

Warum sollte der PKW beschlagnahmt werden?

So oder so: der Verkauf schützt nicht vor der Strafe!

Signatur:Ein Forum kann niemals qualifizierte Beratung durch eine Anwältin ersetzen
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(25026 Beiträge, 10469x hilfreich)

PKW ist Tatwerkzeug.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1651 Beiträge, 984x hilfreich)

Habe ich aber in der Konstellation noch nie von gehört.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Moehre700
Status:
Frischling
(28 Beiträge, 24x hilfreich)

PKWs werden in so einem Fall sichergestellt.

Signatur:Ein Forum kann niemals qualifizierte Beratung durch eine Anwältin ersetzen
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1651 Beiträge, 984x hilfreich)

Sichergestellt != eingezogen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(30933 Beiträge, 10470x hilfreich)

Da die Sicherstellung im wesentlichen dazu dient, ein weiteres Fahren mit dem unversicherten Fahrzeug zu verhindern, ist diese Maßnahme überflüssig, wenn das Auto verkauft wurde.

Das fällige Strafverfahren kann man durch den Verkauf des Autos aber nicht verhindern.

Sollte sich die Polizeikontrolle im Ausland abgespielt haben, gilt natürlich dortiges Recht. Hier bekommst Du nur Antworten nach deutschem Recht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen