Der Führerschein auf Probe

Mehr zum Thema: Verkehrsrecht, Führerschein, Probe, Nachprüfung
3,81 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
16

Weitere Verstöße innerhalb der Probezeit

Sollte es nach der Teilnahme an einem Aufbauseminar erneut zu einem A- oder zwei B-Verstößen kommen, wird der Fahrer von der Verkehrsbehörde verwarnt und gebeten, innerhalb von zwei Monaten an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.
Im Gegensatz zum Aufbauseminar ist hier die Teilnahme freiwillig, sie wird aber auch mit einem Rabatt von zwei Punkten im VZR belohnt.

45678
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Der Führerschein auf Probe
Seite  2:  Allgemeines
Seite  3:  Verwarnungs- und Bußgelder
Seite  4:  Art der Delikte
Seite  5:  Aufbauseminar / Nachschulung
Seite  6:  Weitere Verstöße innerhalb der Probezeit
Seite  7:  Entzug der Fahrerlaubnis
Seite  8:  Verkehrspsychologische Beratung
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Verkehrsrecht Das Punkte-System und das Verkehrszentralregister