Abmahnung von Daniel Sebastian wegen Das Schwarze Auge: Blackguards

Mehr zum Thema: Urheberrecht - Abmahnung, Abmahnung, Sebastian, Das Schwarze Auge, Blackguards
4 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Auch die unerlaubte Verbreitung geschützter Spiele wird konsequent abgemahnt

Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian im Auftrag der Daedalic Entertainment GmbH

Vor Jahren noch saßen Rollenspieler mit einem Blatt Papier und vieleckigen Würfeln in gemütlicher Runde und schickten ihre Charaktere in ungewisse Abenteuer. Nun im digitalen Zeitalter angekommen gibt es bereits Computer-Spiele, die auf diesem Spielprinzip basieren. Die Neuveröffentlichung "Das Schwarze Auge: Blackguards" macht gute Hoffnung, die Spannung und Abwechslung, die rundenbasierte Rollenspiele mit sich bringen, aufkommen zu lassen.

Wer sich zuvor noch mit Drachen, Dämonen und Orks auseinandersetzen musste, der wird, sollte das Spiel unerlaubt im Internet heruntergeladen worden sein, sich auch in der Realität auf einigen Ärger gefasst machen müssen. Denn der Rechteinhaber Daedalic Entertainment GmbH hat den Rechtsanwalt Daniel Sebastian damit beauftragt, die angebliche Urheberrechtsverletzung an dem Spiel Das Schwarze Auge: Blackguards abmahnen zu lassen. Hierzu wurde eine Ermittlungsfirma damit beauftragt, aufzuzeichnen, über welchen Internetanschluss das streitgegenständliche Werk Dritten zur Verfügung gestellt wurde.

In der Abmahnung von Daniel Sebastian für "Das Schwarze Auge: Blackguards" macht die Gegenseite Schadenersatz und Unterlassungsansprüche geltend. Der Betroffene wird aufgefordert, die Ermittlungskosten, die in der Angelegenheit angefallenen Anwaltsgebühren sowie Schadensersatz zu zahlen. Hinzu wird man in der Abmahnung verpflichtet, eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben. Gegen diese Forderung kann sich der Betroffene wehren. Ziel einer Verteidigung ist es, dass der Abgemahnte so wenig Kosten wie möglich hat und eine optimal angepasste Unterlassungserklärung abgegeben wird.

Dieses kann erreicht werden, wenn der Fall näher durch einen Anwalt begutachtet wird. Im Rahmen einer anwaltlichen Vertretung geht es darum, die Abmahnung zu prüfen und unberechtigte Anteile der Geldforderung zurückzuweisen. Hinzu verfasst der eigene Anwalt eine auf den Fall angepasste Unterlassungserklärung, die die Interessen des Betroffenen optimal vertritt.

Wenn auch Sie mit einer Abmahnung von Daniel Sebastian wegen "Das Schwarze Auge: Blackguards" konfrontiert werden, dann können sich gerne im Rahmen einer kostenlosen, telefonischen Ersteinschätzung eine Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte wenden. Die außergerichtliche Vertretung bieten die Dr. Wachs Anwälte für einen vorher festgelegten Pauschalbetrag, der bereits im ersten Telefonat mitgeteilt wird. Gerne helfen wir auch Ihnen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian wegen Martin Solveig - Hey Now auf Fuck ju Göthe
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung von Daniel Sebastian wegen Kontor Festival Sounds 2014 mit einer Geldforderung in Höhe von 2400 Euro
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung von Daniel Sebastian wegen Goodbye Deponia