Für Arbeitgeber: Abmahnung schreiben

Mehr zum Thema: Musterverträge und Briefe, Abmahnung, Arbeitgeber, Arbeitsrecht, Ermahnung, Arbeitnehmer, Muster, Vorlage
4,5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
6

Arbeitnehmer abmahnen: Arbeitsrechtliche Abmahnung oder Ermahnung jetzt mit dem interaktiven Muster von 123recht.net rechtssicher selbst erstellen

Die Abmahnung durch den Arbeitgeber ist die schriftliche Rüge eines Fehlverhaltens an den Arbeitnehmer. Der Arbeitnehmer wird über ein Fehlverhalten aufgeklärt und aufgefordert, das Verhalten in Zukunft abzustellen. Bei der Abmahnung wird meist mit der Kündigung gedroht, sollte der Arbeitnehmer sein Fehlverhalten wiederholen. Sie ist als Vorstufe zur Kündigung in den meisten Fällen erforderlich und wird meist zu den Personalakten genommen.

Die Ermahnung hingegen bietet sich für geringe Verstöße des Arbeitnehmers an, die keine weiteren Konsequenzen haben sollen. Der Arbeitnehmer soll wissen, dass ein bestimmtes Verhalten unerwünscht ist und künftig unterlassen werden soll.

Die Abmahnung muss dem Arbeitnehmer schriftlich zugehen. Auch bei der Ermahnung bietet sich die Schriftform an, da sie so besser dokumentiert werden kann. Mit dem interaktiven Muster für eine arbeitsrechtliche Abmahnung von 123recht.net können Sie als Arbeitgeber eine Abmahnung oder Ermahnung komplett selbst erstellen. Anhand einfacher Fragen wird der Sachverhalt abgefragt und das komplette Dokument erstellt, das Sie ausdrucken und nur noch unterschreiben müssen.

Bereits während des Ausfüllens werden Ihnen zahlreiche Hinweise mit an die Hand gegeben.

Schritt für Schritt mit Anleitung, in wenigen Minuten erhalten Sie Ihr Dokument. Jetzt arbeitsrechtliche Abmahnung oder Ermahnung einfach selbst erstellen.

Muster Abmahnung

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Arbeitsrecht Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht