Frischer Wind

Mehr zum Thema: Gesetzgebung, Gesetze, 2001, Neuregelung
0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Nichts bleibt, wie es war... Dieses Motto hat sich der Gesetzgeber zum Vorsatz für das Jahr 2001 gemacht. Es kommen zahlreiche Neuregelungen auf uns zu. Viele spürbare Entlastungen, die die Belastungen z.B. aus der Ökosteuer ausgleichen sollen und hoffentlich auch werden.

In den Bereichen Finanzen und Wirtschaft, Arbeit und Soziales, sowie Inneres und Justiz hat sich besonders viel - auch zum Vorteil der Verbraucher - getan. Aber ebenso die Ressorts Bildung und Forschung, Bau und Verkehr, Landwirtschaft und Umweltschutz, sowie die Europa- und Sicherheitspolitik bringen interessante Veränderungen mit sich.

Auf einige Neuerungen sind Sie sicher schon gefasst, wie z.B. auf das Handyverbot am Steuer. Etliche Gesetze sind aber überraschend und einer längeren Erörterung wert.

Wir haben sämtliche Neuheiten, die dieses Jahr tatsächlich umgesetzt werden, für Sie zusammengefasst.

123
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Frischer Wind
Seite  2:  Finanzen und Wirtschaft
Seite  3:  Arbeit und Soziales
Seite  4:  Inneres und Justiz
Seite  5:  Bildung und Forschung
Seite  6:  Bau, Verkehr, Landwirtschaft und Umweltschutz
Seite  7:  Europa-und Sicherheitspolitik
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Grundrechte, Verfassung Das deutsche Gesetzgebungsverfahren
Verwaltungsrecht Grundlagen öffentlicher Haushaltswirtschaft
Meinung Das Deutschlandhoroskop 2001