Umgangsrecht

Mehr zum Thema: Familienrecht Rubrik, Umgangsrecht
0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Das Ungangsrecht soll die verwandtschaftlichen Beziehungen des Kindes aufrechterhalten, vertiefen, der seelischen Entwicklung des Kindes dienen und der Entfremdung entgegenwirken. Das Kind hat das Recht auf Umgang mit jedem Elternteil. Auch andere Verwandte (z.B. die Großeltern) und Bezugspersonen können ein Umgangsrecht mit dem Kind haben. Dies ist im Einzelfall zu prüfen.

Der Entscheidungsmaßstab für das Sorgerecht und das Ungangsrecht ist immer das Kindeswohl. Wir unterstützen Sie darin, dass ihre Anliegen und Argumente bei der gerichtlichen Entscheidung berücksichtigt werden.


Wir
empfehlen

Beratung zu Sorgerecht oder Umgangsrecht

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie eine Beratung zum Sorge- oder Umgangsrecht?
Nehmen Sie kostenlos Kontakt auf, wir machen Ihnen ein Angebot für ein anwaltliches Beratungsgespräch.

Jetzt loslegen
Diskutieren Sie diesen Artikel