Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
478.358
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Handyvertrag kündigen – die wichtigsten Tipps

Sie wollen Ihren Handyvertrag kündigen? Hier finden Sie eine Musterkündigung als PDF und wichtige Informationen zu dem Thema.

 

Kündigungsfrist

Wenn Sie Ihren Handvertrag kündigen möchten, müssen Sie sich an die Fristen halten, die in den AGB des Vertrages festgelegt sind. Die Kündigungsfristen variieren je nach Anbieter und Mindestlaufzeit des Handyvertrages. Für alle Handyverträge, die eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten haben, gilt eine Frist von drei Monaten zum Vertragsende. Wird ein Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, verlängert er sich automatisch um weitere zwölf Monate.

Beispiel: Sie haben Ihren Handyvertrag am 1.07.2012 abgeschlossen und dieser Vertrag läuft 24 Monate bis zum 1.07.2014. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Das heißt: Sie müssen spätestens bis 31.03.2014 den Handyvertrag kündigen.

Kündigungsform

In welcher Form die Kündigung des Handyvertrages erfolgen soll, unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Bei allen Anbietern wird eine Kündigung per Post oder Fax akzeptiert, einige nehmen auch Kündigungen per E-Mail oder Kontaktformular an.

Kündigung per Post per Fax per E-Mail
Telekom Ja Ja Ja
Vodafone Ja Ja Kontaktformular
O2 Ja Ja Nein
Base Ja Ja Ja

Je nach Kündigungsform müssen Sie den Zeitpunkt der Kündigung bedenken. Allgemein gilt, für eine Kündigung per Post mindestens drei bis vier Tage Puffer einzuplanen.

Kündigungsschreiben

Unabhängig davon, ob Sie per Post, Fax oder E-Mail kündigen, müssen folgende Angaben unbedingt in Ihrer Kündigung des Vertrages enthalten sein:

  1. Ihr Name
  2. Ihre Adresse
  3. Handynummer
  4. Kundennummer/Vertragsnummer
  5. Datum
  6. Ihre Unterschrift

Bitten Sie Ihren Anbieter um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung. Anbieter sind zwar nicht verpflichtet, eine Bestätigung zu verschicken, viele machen es aber trotzdem. Wenn Sie die Vertragsgebühren per Lastschrift bezahlen, können Sie direkt in dem Kündigungsschreiben die Einzugsermächtigung widerrufen. Fügen Sie einfach den Satz hinzu: "Darüber hinaus widerrufe ich die im Sinne des Vertrags erteilte Einzugsermächtigung für folgendes Konto (Details zur Bankverbindung) mit dem Zeitpunkt der Vertragsauflösung."


Um den Kündigungsprozess zu erleichtern, stellt Ihnen 123recht.net zusammen mit unserem Partner Aboalarm rechtssicher formulierte und vom Anwalt überprüfte Kündigungsschreiben zur Verfügung.

Muster Kündigung Handyvertrag

  • In fünf Minuten fertig
  • kostenloser PDF Download
  • Kündigung sofort an Anbieter schicken

Erstellen Sie mit dem Muster Ihr persönliches Kündigungsschreiben für Ihren Handyvertrag.

Hinweise zum Muster

Bitte beachten Sie:

Sie können die vorgefertigte Musterkündigung durch Ihre persönlichen Angaben ergänzen.

Ändern Sie die Texte bei Bedarf oder fügen Sie Ihre eigene Formulierung ein.

Bereits in der Musterkündigung finden Sie die geprüfte Anschrift des Anbieters.

Senden Sie aus dem Muster heraus die Kündigung direkt per Fax an den Anbieter und erhalten Sie per E-Mail ein Fax-Sendeprotokoll für Ihre Unterlagen.