Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

kurzfristiger Termin

4.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Termin
 Von 
ciccio76
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 29x hilfreich)
kurzfristiger Termin

Hallo,
habe heute einen Brief von meinen Vermieter bekommen das am 30.12.2009 geschrieben wurde.

Der Inhalt des Briefes das am 06.01.2009 ein Gutachter komme um den Balkon zu besichtigen.

1. hab ich keine Problem mit dem Balkon sondern in der Wohnung dringt feutigkeit ein. (das Problem ist schon über Jahre bekannt)

2. muss ich so kurzfritig überhaupt anwesen sein bzw den termin zustimmen?
Schließlich bin ich berufstätig und kann dort auch nicht kurzfrist frei nehmen womal werde ich auch nicht meine Wohnungschlüssel an Nachbarn geben, lasse fremde Personen in meinen Wohnung alleine kein zutritt erwähren. ( stand auch in dem Brief das ich ggf einen Nachbarn die Schlüssel doch dann geben soll)


-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 26 weitere Fragen zum Thema
Termin


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Laird Mortimer
Status:
Lehrling
(1065 Beiträge, 160x hilfreich)

quote:
sondern in der Wohnung dringt feutigkeit ein

Möglicherweise liegt das ja am Balkon.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ciccio76
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 29x hilfreich)

quote:
Möglicherweise liegt das ja am Balkon.

nein das kann nicht sein. die feuchtigkeint dringt kommplett aus eine andere ecke ein.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12307.01.2010 12:19:01
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 83x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52607 Beiträge, 23936x hilfreich)

Zwei Tage Vorankündigung ist deutlich zu gering.

Telefonnummer/Adresse vom Gutachter geben lassen um mit diesem einen Termin abzustimmen.


Unbedingt den Vermieter bzw. den Gutachter informieren, das man am 06.01 nicht zu Hause ist und kein Zugang möglich ist.


Die Wohnungsschlüssel müssen keinem Nachbarn oder sonstwem überlassen werden, auch müssen keine Fremden alleine in die Wohnung gelasen werden.
Allerdings hat der Mieter auch Mitwirkungspflichten, diese können auch darin bestehen , das er sich notfalls frei nimmt oder eine Vertrauenperson benennt die den Zugang und die Begutachtung ermöglicht.




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr