Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

kaufrücktritt nach 6 wochen ?

11.1.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Wochen
 Von 
hempfriedibus
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
kaufrücktritt nach 6 wochen ?

hallo,
habe da ein problem:
ich habe bei ebay am 29.nov eine schallplattensammlung gekauft(2500stk für 700euro)...erst hat der verkäufer ca. 800 stk schrott geschickt(zerkratzte jodler,marschmusik usw)...da dachte ich schon "oje,hoffentlich ist der rest besser" ... dann hat mich der verkäufer über weihnachten hingehalten mit ausreden dass er keine zeit zum verschicken hat...dann sagte er dass er den rest verschickt hat,auf anfragen nach einem scan vom einlieferungsbeleg gab es keine antwort...und so geht es bis heute :-( ... jetzt würde ich natürlich gerne mein geld zurückhaben und ihm dann die schrottplatten zurückschicken ... geht das ohne probleme ? muss ich ihm da einen kaufrücktritt per einschreiben schicken,oder so ? kenne mich leider bei sowas gar nicht gut aus :-( ... danke im voraus schon mal für evtl. antworten :-) viele grüße,michael

Verstoß melden

Wir
empfehlen

AGB für eBay Shop erstellen

Wir erstellen Ihre rechtssichere AGB für Ihren eBay Shop.
Bei schwierigen Klauseln erläutert der Anwalt zusätzlich schriftlich die Rechtslage, mit abschließendem Beratungsgespräch.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 36 weitere Fragen zum Thema
Wochen


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Bob.Vila
Status:
Student
(2646 Beiträge, 367x hilfreich)

Sie sollten dem Verkäufer eine angemessene Nachfrist zur Erfüllung setzen (schriftlich, per Einschrieben!). Läßt der Verkäufer diese Frist fruchtlos verstreichen, können Sie nach § 323 I BGB von dem Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurückverlangen.

-----------------
"fiat justitia et pereat mundus..."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hempfriedibus
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo,
danke für die antworten ! ... ich habe ihm per email schon mehrmals gebeten dass er die ware bis zum 10.jan liefern soll...allerdings nur per mail...er sagte immer "jaja,kommt bestimmt morgen"...muss ich dann noch ein einschreiben schicken ? und was ist dann ein angemessener zeitraum ? eigentlich hat er den ja schon lange überschritten :-/
viele grüße,michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Bob.Vila
Status:
Student
(2646 Beiträge, 367x hilfreich)

Gern geschehen!

Zu Beweiszwecken sollten Sie die Fristsetzung mE auf jeden Fall per Einschrieben vornehmen. Angemessen wäre hier mE eine Frist von 14 Tagen.

-----------------
"fiat justitia et pereat mundus..."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr