Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

kaputte Duschkabine wegen Kalk

11.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
une
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
kaputte Duschkabine wegen Kalk

Hallo,
ich habe ca. 7 Jahr in einer Wohnung gewohnt, in der bereits eine Duschkabine eingebaut war. Trotz regelmäßiger Reinigung hat sich an der Tür Kalk abgesetzt und die Rollen zerfressen. 2 x habe ich selber ERsatzteile besorgt und repariert. Beim Auszug habe ich meinen Vermieter darauf aufmerksam gemacht. Jetzt habe ich angefragt, wie es mit meiner Kaution aussieht. Er will mir ca. 1000 Euro für eine neu Duschkabine abziehen. Ist das rechtens? Die Kabine war doch auch nicht neu als ich eingezogen bin? Muß ich für Kalkschaden aufkommen? Er hätte versucht mit zu erreichen, hätte aber keine Telefonnummer. Er hat sich aber extra meine Handynr. aufs Übergabeprotokoll geschrieben und hat auch die neue Adresse. Hätte er, falls rechtens, nicht erst mal mich informieren müssen oder die Chance geben müssen das selbst zu reparieren?

-----------------
""

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2284 Beiträge, 1183x hilfreich)

Das ist der übliche Trick einiger Vermieter sich unrechtmäßig
zu bereichern.
Kalkablagerungen entstehen durch den üblichen Gebrauch.
Und dafür ist der Vermieter zuständig.
Wenn er meinte, Sie wären zuständig, hätte er Ihnen eine
Frist zur Beseitigung des Schadens setzen müssen.
Er hatte ja Ihre Anschrift.
Er darf sich auch nicht an Ihrer Kaution bedienen.
Er muß Sie zunächst verklagen. Erst wenn er den Prozess gewinnt, darf er mit der Kaution verrechnen.
Setzen Sie ihn eine Rückzahlungsfrist. Danach googeln
Sie unter "Mahnbescheid".

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Eric61
Status:
Schüler
(498 Beiträge, 116x hilfreich)

quote:
Er darf sich auch nicht an Ihrer Kaution bedienen.
Er muß Sie zunächst verklagen. Erst wenn er den Prozess gewinnt, darf er mit der Kaution verrechnen.
Setzen Sie ihn eine Rückzahlungsfrist.

Diese Aussage ist nicht richtig. Der Vermieter kann jederzeit mit der Kaution aufrechnen, dazu bedarf es keinen vorherigen Prozesses. Wenn der Mieter mit der Aufrechnung nicht einverstanden ist, muss er auf Rückzahlung klagen.

Zur Sache selbst: Der Vermieter wird keine neue Duschkabine auf Kosten des Mieters installieren können. Bei Beschädigungen oder Schäden durch mangelnde Pflege (dazu gehört auch Beseitigung von Kalkablagerungen) kann er einen Schadenersatzanspruch in Höhe des sicher nicht mehr hohen Zeitwertes geltend machen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12314.03.2012 12:05:24
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 193x hilfreich)

quote:
Er muß Sie zunächst verklagen. Erst wenn er den Prozess gewinnt, darf er mit der Kaution verrechnen.

Wo kann das nachgelesen werden ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
une
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

QUOTE
Zur Sache selbst: Der Vermieter wird keine neue Duschkabine auf Kosten des Mieters installieren können. Bei Beschädigungen oder Schäden durch mangelnde Pflege (dazu gehört auch Beseitigung von Kalkablagerungen) kann er einen Schadenersatzanspruch in Höhe des sicher nicht mehr hohen Zeitwertes geltend machen.
UNQUOTE

Der Meinung bin ich auch, zumal die Duschkabine bei meinem Einzug ja schon nicht neu war. Kann man das irgendwo nachlese? Könnte ich zur Not meine Haftpflicht nutzen? Mit ihm war aber leider nicht zu diskutieren. Habe mich zum ersten Mal gegen seine Meinung aufgelehnt und da war keine Diskussion mrhe möglich. :-(

-----------------
""

-- Editiert une am 11.01.2012 16:08

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
meri
Status:
Master
(4829 Beiträge, 1648x hilfreich)

Ob der Irre für ein gebrauchtes Fahrzeug auch den Neuwert zahlt?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12314.03.2012 12:05:24
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 193x hilfreich)

Da isser ja, unser Kalk-Spezialist.
Nur die Antwort ist wieder nicht Themen bezogen.

quote:
Habe mich zum ersten Mal gegen seine Meinung aufgelehnt

Das macht man auch nicht.
Ärgere ihn nicht, sonst schaut er genauer und findet noch mehr.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
meri
Status:
Master
(4829 Beiträge, 1648x hilfreich)

quote:
Da isser ja, unser Kalk-Spezialist.

wer, der getrillte Blockwart? Wie sitzt es sich den so auf der Stange?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12315.05.2012 07:09:00
Status:
Schüler
(472 Beiträge, 123x hilfreich)

Melden Sie die Forderung des Vermieters Ihrer Haftpflichtversicherung.

Die wird unberechtigte Ansprüche abwehren und berechtigte Ansprüche zum Zeitwert ersetzen. :cheers:

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52902 Beiträge, 23999x hilfreich)

quote:
Kalkablagerungen entstehen durch den üblichen Gebrauch.
Und dafür ist der Vermieter zuständig.

Also in der hiesigen Gegen ist der Mieter für die ordnungsgemäße Reinigung der Wohnung zuständig und nicht der Vermieter.



Trotz regelmäßiger Reinigung hat sich an der Tür Kalk abgesetzt und die Rollen zerfressen.
Die Reinigung muss nicht nur regelmäßig, sondern auch korrekt erfolgen, will man sich vor Schadensersatz schützen.



quote:
Er will mir ca. 1000 Euro für eine neu Duschkabine abziehen. Ist das rechtens?

Kommt darauf an. Es gilt ein Abzug 'Alt-für neu'.
Bei 1000 EUR frage ich mich wieviel Blattgold denn auf der Kabine aufgetragen wurde?



quote:
Habe mich zum ersten Mal gegen seine Meinung aufgelehnt und da war keine Diskussion mrhe möglich.

Der konnte mit dem ungewohnten Verhalten vermutlich einfach nichts anfangen ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Bin ich zur Renovierung verpflichtet?
Die Antworten findet ihr hier:


Schönheitsreparaturen

Bei Auszug aus Mietwohnung oder Büro ist immer wieder die Frage, ob der Mieter renovieren muss. In welchem Umfang, welche Farbe, durch Handwerker? Wenn im Mietvertrag starre Fristen für Schönheitsreparaturen vorgesehen sind, ohne auf eine Notwendigkeit abzustellen, dann sind solche Klauseln ungültig. Bei Fragen zu Ihren Klauseln zu Schönheitsreparaturen oder Auseinandersetzungen mit Vermieter / Mieter lesen Sie bitte unsere Ratgeber oder sprechen einen Anwalt für Mietrecht an. mehr

Muss der Mieter bei Auszug renovieren?

Es existiert kein neues Gesetz, nach welchem der Mieter nicht mehr renovieren muss. Lesen Sie nachfolgend, wann eine Verpflichtung bestehen kann. / Teilweise wird in der ... mehr

Renovieren bei Auszug - ja oder nein?

Sieben Fragen und Antworten rund um das Thema Schönheitsreparaturen / In den letzten zehn Jahren hat der Bundesgerichtshof in Sachen Schönheitsreparaturen und Renovierung bei Auszug immer wieder mieterfreundlich entschieden. Trotzdem ..... mehr