Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.887
Registrierte
Nutzer

geklaut im Kaufland unter [4€]

7.12.2017 Thema abonnieren Zum Thema: geklaut
 Von 
fb479981-25
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
geklaut im Kaufland unter [4€]

Hallo ich habe heute bei Kaufland für ca [4€] geklaut

Ich wurde erwischt, die Polizei ist auch gekommen und ich musste 100€ zahlen (ich hatte die 100€ natürlich nicht dabei] die meinten ich bekomme Post von einem Anwalt und muss dann ca. [140€] zahlen
kommt noch etwas auf mich zu und wäre es möglich sich zu entschuldigen?

-- Editiert von Moderator am 07.12.2017 13:58

-- Thema wurde verschoben am 07.12.2017 13:58

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 29 weitere Fragen zum Thema
geklaut


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Start4u
Status:
Beginner
(113 Beiträge, 34x hilfreich)

Eine Entschuldigung ist natürlich immer möglich aber wahrscheinlich hat man Dir auch direkt ein Hausverbot ausgesprochen. Daher würde ich mich für die Entschuldigung auf den Postweg oder das Telefon verlassen.
Bei den 100,- € handelt es sich wohl um die Fangprämie von Kaufland. Inwieweit daraus jetzt 140,- € werden kann man schwer einschätzen. Hier solltest Du das Schreiben des Anwalts abwarten bzw. schnellstmöglich die 100,- € bezahlen um die Einschaltung des Anwalts zu verhindern.
Wenn die Polizei involviert ist wurde sicherlich auch Strafanzeige (123recht.net Tipp: Strafanzeige stellen ) wegen Diebstahl gestellt.
Wie diese verläuft hängt stark von Deinem Alter, Vorstrafen etc. ab.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb479981-25
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bin bisher noch nicht vorgestraft und ich bin erst 18 Jahre alt geworden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22138 Beiträge, 11750x hilfreich)

Dann wird das Verfahren wohl eingestellt. Ich weise darauf hin, daß das Verfahren trotzdem im Erziehungsregister steht - bei Wiederholung ist also nicht mehr mit einer Einstellung zu rechnen.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb479981-25
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Also wird da jetzt nichts sehen oder wie soll ich das verstehen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22138 Beiträge, 11750x hilfreich)

Also wird da jetzt nichts sehen Keine Ahnung, was Sie meinen...

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
fb479981-25
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

stehen* meinte ich kann ich mich den bei Kaufland entschuldigen? Ich hab mich bereits vor Ort entschuldigt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22138 Beiträge, 11750x hilfreich)

stehen* meinte ich Lesen Sie eigentlich, was ich schreibe? Ich schrieb nämlich, daß da, nämlich im Erziehungsregister, sehr wohl was stehen wird.
kann ich mich den bei Kaufland entschuldigen? Können Sie - das wird freilich nichts ändern. Und machen Sie das schriftlich - Sie haben ja jetzt höchstwahrscheinlich Hausverbot da.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
fb479981-25
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Wie schaut den das Entschuldigungsschreiben aus?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8779 Beiträge, 3482x hilfreich)

Zitat (von fb479981-25):
Wie schaut den das Entschuldigungsschreiben aus?
- ohne Worte - :augenroll:

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52718 Beiträge, 23961x hilfreich)

Zitat (von Start4u):
Bei den 100,- € handelt es sich wohl um die Fangprämie von Kaufland.

Die ist im oberen Bereich, in der Regel gelten 50 EUR als angemessen.



Zitat (von fb479981-25):
die meinten ich bekomme Post von einem Anwalt und muss dann ca. [140€] zahlen

Ich würde die Firma unverzüglich und nachweisbar auffordern, Bankverbindung und Verwendungszweck zewcks Überweisung zu nennen.
Wenn die das dann nicht ohne Anwalt hinbekommen, ist das deren Problem. Da muss man Keine Kosten für tragen.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen