Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
478.358
Registrierte
Nutzer

Forum Erbrecht Bankauskunft

15 Beiträge
  • Bankauskunft im Erbfall von Brother02 | 68 Aufrufe
    1 Antwort | letzte am 19.4.2017 von Verflxt
    Hallo liebe Forengemeinde, folgender Fall: Personen A und B sind gemeinschaftliche Erben zu je 50% des Erblassers C. Obwohl nicht in die finanziellen Gepflogenheiten des Erblassers eingebunden, ...
    Erbfall (101)
  • 4 Antworten | letzte am 5.4.2014 von hh
    3 von 5 Sterne
    Hallo Rechtsforumsuser, schon einmal habe ich von Euch einen Rat bekommen, es ging um den Erbschaftsfall unserer Mutter vom Mai 2013. Nach vielen Schreiben von Seiten des Anwalts meiner Schwester ...
    Erbengemeinschaft (260) Anwalt (28)
  • Bankauskunft für Miterben von rosand | 2837 Aufrufe
    1 Antwort | letzte am 7.1.2010 von hh
    4,5 von 5 Sterne
    Hallo, folgender Fall: Vater verstorben, es gibt 5 Kinder die aber untereinander zerstritten sind. 2 der Kinder haben die vom Vater erteilte Vollmacht über den Tod hinaus für einen der Söhne ...
  • 4 Antworten | letzte am 10.6.2008 von hh
    5 von 5 Sterne
    Hallo, eine Erbengemeinschaft hat einen Termin bei der Bank des Erblassers zwecks Bankauskunft (Erbschein vorhanden) ; Erblasser nunmehr als 1 Jahr tod (Erbscheinantrag zog sich hin..) Ab wann ...
    Erbengemeinschaft (260)
  • 2 Antworten | letzte am 3.6.2008 von tate62
    Muss die BANK dem Pflichtteilsberechtigten Auskunft geben wie viele Konten , Sparbücher , Aktien , usw. der ERBLASSER hinterlassen hat mit den aktuellen Kontoständen mitteilen ?
  • 5 Antworten | letzte am 27.11.2007 von hh
    4,5 von 5 Sterne
    folgendes Problem: 2 Parteien stehen zur Debatte um möglichen Erbschein ; Erbschein ist mal auf die eine Partei, mal auf die andere vom Gericht ausgestellt worden und jeweils aufgrund Beschwerde ei ...
    Erbschein (179)
  • 1 Antwort | letzte am 4.9.2007 von sika0304
    5 von 5 Sterne
    Der Testamentsvollstrecker war der Steuerberater des Erblassers. Das ist er nun auch weiterhin (da er sich selbst kontrahieren kann). Der Erbe weiß, dass in der Vergangenheit in einer ihm vorgelegten ...
    Erben (911)
  • 1 Antwort | letzte am 19.6.2007 von Haarhaus
    3,5 von 5 Sterne
    Hallo ! Ich habe folgendes Problem: Meine Mutter ist vor 3 Wochen verstorben. Mir war von vornherein klar, dass kein Erbe ausser ihren persönlichen Sachen vorhanden sein wird. Aufgrund einiger Unterla ...
  • 0 Antworten | erstellt am 25.4.2007
    4,5 von 5 Sterne
    Hallo! Bin zusammen mit der Frau meines verstorbenen Vater Erbe je zur Hälfte. Da kein Kontakt besteht und glaube auch niemals gewünscht wird nun meine Frage: Macht es Sinn einen Teilerbschein zu b ...
  • 4 Antworten | letzte am 18.3.2007 von hh
    3 von 5 Sterne
    Hallo liebe Mitglieder, im Dezember ist leider mein Schwiegervater verstorben, der von seiner Frau geschieden war und zuletzt allein gelebt hat. Nun, nach einem endlosen und lächerlichen Beamtenzi ...
  • 1 Antwort | letzte am 19.2.2007 von nachtschwaermer
    4 von 5 Sterne
    Hallo, wer hat Erfahrungen zu diesem Thema gesammelt ... gibt es generell eine Pflicht der Bank, Konten den Erben zu offenbaren, über die die Erblasser verfügungsberechtigt waren, zB Annahme es fi ...
  • 1 Antwort | letzte am 5.1.2007 von sika0304
    5 von 5 Sterne
    Hallo, mein Vater ist letzten Monat verstorben. Habe mir mit meiner Mutter zusammen (sie hat Vollmacht) einen Stand bei der Bank geben lassen. Allerdings haben wir erfahren das das Depot von dem wi ...
    Erbschein (179)
  • 3 Antworten | letzte am 29.4.2006 von bettina**
    3 von 5 Sterne
    Ein Pflichtteilberechtigter bekommt vom Erben keine oder eine falsche Auskunft über das hinterlassene Vermögen. Ist der Pflichtteilberechtigte berechtigt, bei der Bank um eine Auskunft zu bi ...
  • Bankauskünfte von Brody | 816 Aufrufe
    4 Antworten | letzte am 26.3.2006 von Brody
    3 von 5 Sterne
    guten Tag online, kann man als Erbengemeinschaft bei den kontoführenden Banken des Erblassers den jeweiligen Stand abfragen? Wir wollten zunächst einen Erbeschein beantragen, doch das ...
  • Bankauskunft von S. Fischer | 2506 Aufrufe
    0 Antworten | erstellt am 8.11.2002
    5 von 5 Sterne
    Darf die Bank einem Erben Auskunft über Kontenbewegungen, die noch zu Lebzeiten des Erblassers getätigt wurden - hier 10 Jahre rückwirkend - ohne Benachrichtung des anderen Erben - h ...