Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
495.448
Registrierte
Nutzer

DRINGEND HILFE- Pfändung - 416 Euro abgehoben - Freibetrag ausgeschöpft? - Muß Überweisungen machen

14.6.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Pfändung
 Von 
Taubenfreundin
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
DRINGEND HILFE- Pfändung - 416 Euro abgehoben - Freibetrag ausgeschöpft? - Muß Überweisungen machen

Hallo...

ich habe Gott sei Dank vor einiger Zeit mein Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln lassen. Gott sei Dank deswegen, weil ich vor einigen Tagen feststellte, daß unter vorgemerkten Umsätzen eine Pfändung über 329,- Euro ansteht.

Ich habe die Bank deswegen angeschrieben - es kam noch keine Antwort. Angeschrieben deswegen, weil ich nicht anrufen kann.

Ich muß DRINGEND Überweisungen machen - 2 Stk. - a 25,- Euro.- eine über 10,- Euro. Wenn ich die nicht mache sitze ich noch tiefer drin.

Nun war ich heute bei meiner Bank, um das Geld für die Überweisungen einzuzahlen. Die Bankangestelle rief jemanden an und sagte mir dann, wenn ich die insgesamt 60 Euro einzahle sind die weg. Denn mein Freibetrag oder wie das heißt wäre ausgeschöpft??????

Wie soll das gehen? Ich habe Anfang Juni das Geld das ich zur Zeit vom Jobcenter bekomme alles abgehoben. Das waren 416 Euro. Der Freibetrag ist so um die 1000 Euro meines Wissens. Wie soll das ausgeschöpft sein?

Ich muß diese Überweisungen machen sonst gibt es noch mehr Probleme. Barüberweisung kostet pro Stk. 10,- Euro Gebühren, wenn nicht noch mehr. Dann wäre ich mind. 40 Euro los. Kann ich nicht!

Was soll ich machen? Wenn Ende des Monats die 416,- Euro überwiesen werden brauche ich diese zum Leben. Aber auch da sagte man mir der Freibetrag wäre ausgeschöpft lt. dem Herrn den die Dame anrief.

Ich kann leider nirgends selbst anrufen mein Handy habe ich verloren. Bevor ich ein neues Handy kaufe wollte ich morgen erst beim Fundbüro nachfragen. Das habe ich heute nicht mehr geschafft.

Lieben Gruß
Susanne

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 334 weitere Fragen zum Thema
Pfändung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
AltesHaus
Status:
Senior-Partner
(6710 Beiträge, 1768x hilfreich)

Das sollte Ihnen die Dame auf der Bank mal näher erklären, der Freibetrag liegt bei etwas über 1.100 €, da hat die sich wohl vertan. Also flugs nochmal zur Bank und sich die Dinge erklären lassen und dann die Überweisungen tätigen.

Signatur:Ich erteile keine Ratschläge, ich schreibe nur wie ich die Dinge handhaben würde.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen