Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.318
Registrierte
Nutzer

Senkung Kindergartenbeitragdurch Entgeltumwandlung

7.1.2010 Thema abonnieren
 Von 
zuluxx
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Senkung Kindergartenbeitragdurch Entgeltumwandlung

Folgender Fall: In unserer Gemeinde ist der Beitragssatz für die Inanspruchnahme von Kindergärten einkommensabhängig (Bruttoeinkommen abzüglich Werbekosten) gestaffelt. Wenn man auch nur einen Euro über einer Beitragsbemessungsgrenze liegt, muss ein deutlich höherer Beitrag gezahlt werden.

Meines Erachtens könnte man doch durch eine betriebliche Entgeltumwandlung zwecks Altervorsorge sein Bruttoeinkommen senken, um unter eine Einkommensgrenze zu fallen.

Laut Auskunft der Stadt (bzw. genauer gesagt des zuständigen Jugendamtes) ist dies allerdings nicht möglich. Ist dies rechtens bzw war die Information nicht korrekt?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen