Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.795
Registrierte
Nutzer

Scheinselbständig ja oder nein?

11.1.2018 Thema abonnieren
 Von 
ES123mitglied
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Scheinselbständig ja oder nein?

Liebes Forum,
habe einen Freund, der folgendes vorhat:

Er möchte sich als Auslieferungsfahrer für verschiedene Firmen selbständig machen.
Bei einer Recherche meinerseits habe ich gelesen, dass dies nur mit einem eigenen oder geleasten bzw. gemieteten Transporter möglich ist, da ansonsten eine Scheinselbständigkeit vorliegt, weil er mit den auftraggebereigenen Fahrzeugen fährt.

Als ich ihm dies mitteilte, war sein Erstaunen erst mal groß. Da er nicht dumm ist, fragte er mich im gleichen Moment, wie die rechtliche Lage aussieht, wenn er an den Auftraggeber proforma eine Miete für das zur Verfügung gestellte Fahrzeug abführt.

Ist das möglich und wird eine Scheinselbständigkeit auf diesem Wege legal umgangen? Leider finde ich hierzu keine geeigneten Beiträge im Internet und ich würde ihn gerne vor einem Fehler bewahren.

Würde mich sehr darüber freuen eure Meinung dazu zu lesen und bedanke mich schon mal im voraus.

Signatur:

ES123mitglied

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Scheinselbständigkeit prüfen

Im Falle einer Scheinselbstständigkeit drohen Zahlungen an die Sozialversicherung und an das Finanzamt.
Nutzen Sie dieses Formular, um auf Nummer sicher zu gehen.

Jetzt loslegen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Methadir
Status:
Praktikant
(760 Beiträge, 350x hilfreich)

Klingt so, als wollte da jemand hohe persönliche finanzielle Risiken eingehen, um einen Job auf Aufstockerlohnniveau zu machen.
Warum sollte man sich das antun? (Die Alternative ist zwar, dass mehr von meinen Steuergeldern in die Stütze gehen, aber ich habe andererseits auch Interesse an einem ordentlichen Jobmarkt.)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen