Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
492.617
Registrierte
Nutzer

Vorvertragliche Anzeigepflicht PKV

2.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: PKV
 Von 
xk73
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vorvertragliche Anzeigepflicht PKV

Liegt eine vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung vor?
Sachverhalt:
VN schließt einen PKV-Vertrag ab und gibt eine Vorerkrankung nicht an. Nach zwei Jahren muss er in die GKV zurück. Er ändert seinen Versicherungsschutz in eine Zusatzversicherung mit neuer Gesundheitsprüfung. Hierbei muss er die Vorerkrankung nicht angeben, da bspw. nur nach Erkrankungen der letzen drei Jahre gefragt wird. M.E. liegt hier keine Pflichtverletzung vor. Wie seht Ihr den Sachverhalt?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 101 weitere Fragen zum Thema
PKV


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
HiMan1000
Status:
Schüler
(296 Beiträge, 54x hilfreich)

Was haben Sie denn verschwiegen?
Und wieso sollte bei einer Umwandlung nochmal eine Gesundheitsprüfung stattfinden? In der Regel sind diese Umwandlungen Erschwerungsneutral!

Arglistige Täuschung bzw. Rücktritt kann der VR noch machen! Also vorsicht! Und es hängt auch von der Erkrankung ab, wie der VR reagiert, wenn der das rausbekommt!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen