Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
492.922
Registrierte
Nutzer

Berufsunfähigkeit Auskunft bei Krankenkassen?

5.1.2006 Thema abonnieren
 Von 
LaVida
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Berufsunfähigkeit Auskunft bei Krankenkassen?

Hallo liebes Forum,

wie viele Jahre zurück darf eine private Berufsunfähigkeitsversicherung bei Eintreten eines Krankheitsfalles bei den Krankenkassen nach Vorerkrankungen fragen?
Generell weiß ich, dass bei Abschluss die letzten 10 Jahre erfragt werden, aber darf sie das auch noch nach Eintreten der Krankheit?? Und wird dann auch der Tag des Abschlusses als Ausgangsdatum genommen und nicht der Tag, an dem die BU eingereicht wurde?

Vielen Dank für Infos.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Siggi M.
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Versicherung wird sehen, dass sie in die Hände bekommt was immer sie kriegen kann um sich über sie zu informieren. Da gibt es kein Limit. Es geht dabei in der Hauptsache erst mal um Unterlagen aus der zeit VOR ihrem Versicherungsabschluss.
Wenn der Versicherer nämlich eine Vorerkrankung findet, die sie nicht angegeben haben, kann er schliesslich den Vertrag anfechten. Also Kündigung, keine Rente, Beiträge futsch.
Eine Überprüfung ob nun BU oder nicht findet dann schon gar nicht mehr statt.
Wie lange liegt ihr Abschluss zurück? Nur aus reiner Neugier.

Gruss - Siggi

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen