Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
500.218
Registrierte
Nutzer

Geblitzt: Verjährung?

11.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
mingtam
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Geblitzt: Verjährung?

Hey Leute.. ich wurde am 12. oder 13.10 geblitzt. Da meine Mutter als Halterin eingetragen ist, hat sie kurz vor weihnachten einen Anhörungbogen zugeschickt bekommen. Diesen hat sie Leer mit Berufung aufs Zeugnisverweigerungsrecht zurück geschickt. Jetzt sind heute Beamte vor unserer Haustür gewesen, da jedoch niemand da war, haben die einen Zettel in den Briefkasten geworfen, dass meine Mutter sich telefonisch morgen früh bei denen melden soll.

Meine Frage: Ist in dem fall eine Verjährung unterbrochen? bzw. kommt es sofern ich nicht persönlich bis morgen keinen Bußgeldbescheid oder sonstige Post bekomme zur Verjährung?

Am Telefon muss meine Mutter ja auch keine Auskunft geben.
( Zeugnisverweigerungsrecht)

Danke schonmal für die Antworten..


-----------------
""

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(31950 Beiträge, 10858x hilfreich)

Die Verjährung gegenüber Deineer Mutter ist unterbrochen, Dir gegenüber jedoch nicht.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
andreas124
Status:
Lehrling
(1470 Beiträge, 437x hilfreich)

Wohnst du noch bei deinen Eltern?
Wenn ja, ist es Einfach auf dich zu kommen, die Polizei wurde beauftragt, anhand des Fotos den Faher zu Identifizieren, es könnte auch noch ein Abgleich mit deinen Foto beim EMA gemacht werden.

Sollte die Verjährung gegen dich als Faher eintreten, besteht aber die Möglichkeit, das deine Mutter eine Fahrtenbuch auferlegt bekommt.
Die Anordnung eines Fahrtenbuch kann bis zu ca. 90 EUR kosten.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht

Alkohol, Unfall, Punkte, Führerschein, geblitzt - das sollten Verkehrsteilnehmer wissen / Jeder Bürger nimmt regelmäßig in der unterschiedlichsten Art und Weise am öffentlichen Straßenverkehr teil. Ob als Autofahrer, Motorradfahrer, als Radfahrer oder auch als Fußgänger, man kann im Straßenverkehr geschädigt oder verletzt werden... mehr