Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.795
Registrierte
Nutzer

Gemeinnützigkeit -Mittelverwendung-

11.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
Rainer Grassl
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 6x hilfreich)
Gemeinnützigkeit -Mittelverwendung-

Ein bestehender Verein ändert seine Satzung und wird vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.
Nach § 55 Abgabenordnung -AO- muß er seine "Mittel" bis zum Ende des folgenden Kalenderjahres unmittelbar und ausschließlich für die satzungsmäßigen gemeinnützigen Zwecke verwenden.
Was ist unter "Mittel" hier zu verstehen?
Gehört das vor Beginn der Gemeinnützigkeit vorhandene Vereinsvermögen dazu oder nur die danach erfolgten Einnahmen, wie Spenden, Beiträge der aktiven und/oder passiven Mitglieder, oder Eintrittsgbühren bei Vereins-Veranstaltungen?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Spezi-2
Status:
Bachelor
(3627 Beiträge, 1788x hilfreich)

Lies mal § 58 Nr. 6 AO und die Kommentierung dazu.
Google hilft.

-----------------
""Meine Beiträge sind nicht als juristische Ratschläge zu werten sondern sollen dem Erfahrungsaustaus"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen