Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.204
Registrierte
Nutzer

Hundekauf

29.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Hundekauf
 Von 
cowboy
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hundekauf

Hallo,

ich hab im vergangenen Jahr einen Hund erworben, der vom Züchter auf Hundeausstellungen vorgeführt werden soll. Im Vertrag haben wir das schriftlich festgehalten, der Züchter ist auch als Mitbesitzer in der Ahnentafel eingetragen.

Inzwischen werden mir die Ausstellungen mit entsprechender Vorbereitung zuviel, so dass ich meinen Hund nicht mehr ausstellen lassen möchte. Ist der Vertrag bindend, oder habe ich die Möglichkeit, eine weitere Vorführung des Hundes auf Ausstellungen einfach zu verweigern?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 21 weitere Fragen zum Thema
Hundekauf

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen