Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.586
Registrierte
Nutzer

problem bei der hausarbeit!! wichtig

11.4.2002 Thema abonnieren
 Von 
ovid
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 3x hilfreich)
problem bei der hausarbeit!! wichtig

a begeht einen computerbtrug in mittelbarer täterschaft durch b. a hat der b erzählt s hätte ihm erlaubt die karte zu benutzen, daran zweifelt b zwar, führt das ihr angesonnene vorhaben aber dennoch aus gefälligkeit aus. b befindet sich bei prüfung des 263a also in einem erlaubnistatbestandsirrtum, so das a dann mittelbarer täter ist.
fraglich ist jetzt ob b sich der beihilfe zum 263a strafbar gemacht haben kann, oder würde das dem festgestellten erlaubnistatbestand widersprechen.

schonmal danke

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(919 Beiträge, 209x hilfreich)

da b nicht von einer rechtswidrigen haupttat ausgeht, dies aber vorsatzbedürftiges tatbestandsmerkmal für 27 wäre, gibt es keinen vorsatz bei b.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ovid
Status:
Frischling
(27 Beiträge, 3x hilfreich)

danke für die antwort

mfg

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen