Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
492.818
Registrierte
Nutzer

Und noch was.. Zuschauer bei Hauptverhandlung?

9.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
zerstörtesleben
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Und noch was.. Zuschauer bei Hauptverhandlung?

Oh je, dieses Thema beschäftigt mich auch. Ich bin einen Beitrag weiter unten zu lesen und nun noch ergänzend: Wie wahrscheinlich ist es, dass "Zuschauer" mit im Gerichtssaal sind bei der Hauptverhandlung wenn nur ein Zeuge (ein Polizeibeamter) und ich geladen sind?

-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(23438 Beiträge, 12901x hilfreich)

Wer soll das denn bitte wissen? Wer geladen ist, ergibt sich aus dem Terminzettel sowieso nicht, und ob nun der Arbeitslose Schulz oder der Rentner Meier, die sich gern Gerichtsverhandlungen angucken, nun gerade Lust haben, sich bei Ihrer Verhandlung in den Saal zu setzen - da können Sie auch gleich fragen, was Weihnachten 2013 für ein Wetter sein wird. Was fürchten Sie denn? Zwischenrufe "Einsperren, einsperren!"? Ihre Nachbarn?

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(23438 Beiträge, 12901x hilfreich)

Ergänzung: Auf dem Terminzettel steht nur "9.00 Uhr, Strafsache gegen Erna Müller". Ob Erna Müller nun wegen Betruges oder Brandstiftung vor Gericht steht, steht da nicht. Insofern ist es für Neugierige egal, in welche Verhandlung sie gehen, denn um was es geht, erfahren sie halt erst drinnen.
Übrigens ist es nicht selten, daß es gar keine Zuschauer gibt (oder nur die Freunde des Angeklagten), aber irgendwelche Wahrscheinlichkeiten brauchen wir da nicht zu diskutieren.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(23645 Beiträge, 5945x hilfreich)

Erst mal muß es überhaupt eine Hauptverhandlung geben. Wobei das durchaus möglich und denkbar ist.

Ob das Zuhörer sind, weiß man nicht. Oft ist keiner da, und manchmal sitzt ne ganze Schulklasse im Saal.

-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Ich soll als Zeuge aussagen, was kommt auf mich zu?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Strafbarkeit der Falschaussage - Was man als Zeuge vor Gericht beachten sollte

von Rechtsanwalt Kerem Türker
Ein kurzer Überblick über die Aussagedelikte. Dem Zeugen, der vor Gericht erscheinen soll, werden nützliche Tipps an die Hand ... mehr

Vorladung als Zeuge – Was Sie dazu wissen sollten

Wegbleiben, lügen, Aussage verweigern? Im Strafverfahren sind Zeugen mit das wichtigste Beweismittel. / Strafprozesse können jeden betreffen. Auch in "kleineren" Prozessen werden vor Gericht meist Zeugen geladen und vernommen. ... mehr