Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.130
Registrierte
Nutzer

Ermittlungsverfahren wegen Fälschung beweiserheblicher Daten. 19 Jahre alt.

13.1.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Ebay Daten PC gut
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
PowerPuncH
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Ermittlungsverfahren wegen Fälschung beweiserheblicher Daten. 19 Jahre alt.

Hallo liebe Forenmitglieder.

Ich hab nun folgendes Problem. Vorerst will ich das hier nicht schönreden ich bereue diese Tat zutiefst und werde nach dieser Aktions wohl nichts mehr mit Computern zu tun haben. Ich bin ein Betrüger und habe mir davor keinerlei Gedanken gemacht.


Ersteinmal zu meiner Person. Ich bin 19 Jahre alt und werde am 31. Januar 2017 20 Jahre alt. Ich habe bis jetzt keinerlei Vorstrafen sprich hatte nie mit der Polizei zu tun.
Gestern hatte ich eine Hausdurchsuchung aufgrund Computerbetrug. Sie haben mein Computer mitgenommen auf dem sich für den folgenden Fall keinerlei Beweißmittel mehr befinden. Diese würden gelöscht. Festplatte verschlüsselt. Auf dem Computer befanden sich jedoch Textdokumente mit echten Adressen drauf bzw. zufallsgenerierte Kontonummern. Allerdings kein Paypalkonto mit Passwort.
Nunja sie brachten mich von der Schule zum Revier und ich sah natürlich meinen PC sowie eine Headsetpackung. Ich habe nicht ausgesagt die Polizei, ich hatte keine Idee was ich in dieser Situation machen könnte also hab ich nichts gesagt.


Ich gehe derzeit noch in die Schule. Ziel ist mein Fachhochschulreife.

Nun läuft ein Ermittlungsverfahren gegen mich wegen Fälschung beweiserheblicher Daten. Folgende Gegenstände wurden betrogen.

Ein Kopfhörer Beyerdynamic DT 990 Edition 600 Ohm. 196€ Das Headset wurde verkauft. Sie haben jedoch die Packung mitgenommen.
- Internetfähige Endgeräte. Sprich ich habe Metin2-Accounts gekauft jedoch mit falschem Addresat sowie zufallseneriertem Bank sowie Kontonummer dies habe ich in Paypal angegeben und somit die Zahlung getätigt. Beweißmittel für die Fakekäufe befinden sich nicht mehr auf meinem Computer.

Nun scheint es zu einer Rücklastschrift gekommen zu sein und diejenigen trugen den Schaden. Der Verkauf ist auf Ebay verboten da es ein virtuelles Gut der Firma Gameforge ist. Falls das etwas bringt.

Der Gesamtverlust beläuft sich hierbei auf 1739,11€. Dies sind 10 Fälle.

3 Fälle, kauf vom virtuellen Gut sprich die Metin2 Accounts
5 Fälle, wegen erstellen von Paypal-Accounts auf anderen Daten.
1 Fall wegen Kauf eines Bitcoin-Online-Miners also ebenso virtuelles Gut.
1 Fall wegen Kauf von einem Kopfhörer.

Nun wir besuchen Montag den Anwalt und ich wollte hier einmal fragen welche Strafen auf mich zukommen könnten und ob oder wie man diese mildern könnte.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Ebay Daten PC gut


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
PowerPuncH
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich möchte noch erwähnen das diese Fälle wirklich sehr lange her sind. Um genau zu sein war das wie hier auf dem Ermittlungsbrief steht am 27.08.2015 bzw. 09.2015.


Ich habe das ganze auf Ebay gekauft. Auf dem Ebay Konto befindet sich jedoch nichts mehr. Sprich Ebay hat das Konto genullt. Es sieht aus wie ein neu ersteller Ebay-Account nichtmal meine Adresse befindet sich drauf. Auf meinem PC befanden sich keinerlei Daten mehr die ich für den Kauf vom Headset sowie den Metin2 Accounts benutzt habe. PC wurde formatiert 2-3 mal. Es lief auch zig mal CCleaner im Tiefscan durch. PC war Truecrypt verschlüsselt.

Ich möchte hier alle Details nennen die möglich sind und bin keinerlei Stolz auf diese Sache.



-- Editiert von PowerPuncH am 13.01.2017 17:47

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden