Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.014
Registrierte
Nutzer

Doppelter Diebstahl was jetzt?

11.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Diebstahl
 Von 
Drjon.178
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Doppelter Diebstahl was jetzt?

Hallo,ich bin 14 Jahre alt und bin vor einigen Wochen mit Freunden zu Rossmann.Ich kaufte mir einige Sachen und kehrte zurück in den Laden weil es kalt war und wir auf den Bus warteten.Dann kam einer der Freunde auf die Idee zu klauen.Ich machte dummerweise mit und Klaute Wert von 8-9€.Wir wurden nicht erwischt.Ein Freund packte sein geklautes in meine Tasche Wert 8€ wir gingen weiter zu Dm und klauten erneut...Ich Wert 18€ Doch wurden erwischt...Dass von Rossmann wurde auch gefunden und wir gaben zu von wo es war.Jetzt bekomme ich 2 Anzeigen wegen Ladendiebstahl.Wert müssten ca um die 36€sein.Habe keine Vorstrafen.Bin 14 und habe so Angst vor der Vorladung.Was wird auf mich zukommen? Geldstrafe?Gericht?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafanzeige stellen

Sie sind Opfer einer Straftat geworden oder haben eine Straftat beobachtet und möchten das einer Behörde anzeigen?
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2622 weitere Fragen zum Thema
Diebstahl


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(23661 Beiträge, 5956x hilfreich)

Mit 14 bekommt man keine Geldstrafe. Je nach Bundesland und ggf. noch davon abhängig ob Großstadt oder eher "ländlich", wird es entweder eingestellt (ohne Verhandlung), mglw. in Verbindung mit ein paar Sozialstunden, oder es gibt eine Gerichtsverhandlung, wo es aber auch nicht mehr als ein paar Sozialstunden geben wird.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Drjon.178
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich weiß ja nicht ob Stuttgart als ländlich angesehen wird.Aber es war in der Innenstadt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(23661 Beiträge, 5956x hilfreich)

Nee, Stuttgart ist eher Großstadt ... Und vor allem Baden-Württemberg (oh, oh ... :devil: )
Da kann es durchaus passieren, dass Ihr einen Richter zu Gesicht bekommt, es also eine Verhandlung gibt (muss aber nicht unbedingt sein, ... kann man nicht sicher vorhersagen). Am Ende wird es aber -wie schon gesagt- ein paar soziale Arbeitsstunden geben, mehr nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Osmos
Status:
Lehrling
(1073 Beiträge, 406x hilfreich)

Ja in Bayern und BaWue wird sowas gerne vor dem Richter erledigt, und ja ihr sollt ordentlich Bammel haben damit ihr es euch auch längerfristig merkt. Auch wenn am Schluss außer einer deutlichen Ermahnung "nur" ein paar Sozialstunden abfallen. Das Jugendstrafrecht hat einen eher erzieherischen Charakter, da geht es primär nicht um Bestrafung sondern um Besserung und Vermeidung weiterer Vorkommnisse. Das Ergebnis und der Verlauf einer möglichen Verhandlung vor dem Jugendrichter hängt größtenteils von Deinem Auftritt und Deiner Einlassung ab, Du hast es also überwiegend selbst in der Hand.

Ansonsten komm mal wieder runter, der Kopf bleibt dran.

PS: Wissen es die Eltern schon? Die werden in jedem Fall mit einbezogen und sollten es besser nicht von der Polizei oder der Jugendgerichtshilfe erfahren, sondern von Dir. Nur so als Empfehlung :grins:

Signatur:Meine persönliche Meinung
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen