Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.062
Registrierte
Nutzer

BtmG Anhörung

 Von 
ericinho
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
BtmG Anhörung

Sehr geehrte Damen und Herren,


Heute erhield ich eine Vorladung für den 18.01.2010 bei der Polizei in Koblenz bezüglich einer Beschuldigtenvernehmung BtmG.
Am 30.09.2010 war ich mit einem Freund von Holland aus auf den Rückweg zurück nach Koblenz und wir wurden
nähe Grenze von der Polizei angehalten. Dort fand man dann bei uns beiden Marihuana.
Die Menge hielt sich in Grenzen, bei mir waren es ~20G Brutto - bis dato war ich noch nie bei der Polizei aufgefallen
und hatte eine blütenreine Weste.


Das Marihuana war natürlich nur zum gelegentlichen Eigenbedarf gedacht und wurde so auch zu Protokoll gegeben.
Soll ich jetzt überhaupt zur Vorladung erscheinen oder einfach gar nicht hingehen und die Aussage telefonisch verweigern ?


Vielen Dank für Ihre Mühen schon im Vorraus.





Mit freundlichen Grüßen und danke schonmal !

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Polizei Vorladung Aussage Marihuana


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(24449 Beiträge, 6378x hilfreich)

quote:
Soll ich jetzt überhaupt zur Vorladung erscheinen oder einfach gar nicht hingehen und die Aussage telefonisch verweigern ?

Nun ja, das können Sie ja nun nur selber entscheiden.

-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen