Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.144
Registrierte
Nutzer

Prozesskostenhilfe

3.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Prozesskostenhilfe
 Von 
angle07
Status:
Schüler
(416 Beiträge, 76x hilfreich)
Prozesskostenhilfe

Hi,

mein Mann muss die Prozesskostenhilfe für einen Vergleich im August 09 zurück zahlen.
So weit so gut.
Wir haben nun allerdings im Dezember geheiratet und ich habe ab Februar kein Einkommen mehr.
Zu dem habe ich noch Schulden von einer Stromnachzahlung.
Diese Stromnachzahlung betrifft eigentlich uns Beide, jedoch lief der Vertrag des Anbieters damals nur auf mich.

Vor der Heirat konnte das leider nicht annerkannt werden. Ebenfalls gabs nur einen Freibetrag in der Berechnung für meinen Mann und unseren gemeinsamen Sohn.

Wie ist das nun jetzt?
Wir sind ja nun seit Dezember verheiratet.
Werden dann die Schulden von mir auch anerkannt und gibt es für mich auch einen Freibetrag?

Liebe Grüße
Angi

-----------------
" "

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 63 weitere Fragen zum Thema
Prozesskostenhilfe

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen