Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
502.980
Registrierte
Nutzer

Kann die Rechnung vom Anwalt stimmen?

 Von 
redurio
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 8x hilfreich)
Kann die Rechnung vom Anwalt stimmen?

Hallo,
Die Eheleute A und B werden anwaltlich bei einem Adoptionsprozess vertreten.
Bereits nächste Woche ist nur Anwalt geladen und eine Woche später die Eheleute mit Ihren Anwalt.

Der Anwalt hat eine Vorschussrechnung geschickt

Gegenstandswert 3000 €

1,6 Verfahrengebühr §13 RVG , Nr. 3100 VV RVG 321,60 €
1,2 Terminsgebühr §13 RVG , Nr. 3104 VV RVG 241,20 €
1,2 Terminsgebühr §13 RVG , Nr. 3104 VV RVG 241,20 €
1/1 Geschäftsreise Benutzung des eigenen KFZ 17,52 €
Nr. 7003 VV RVG für Termin nächste Woche
1/1 Geschäftsreise Benutzung des eigenen KFZ 17,52 €
Nr. 7003 VV RVG für Termin 2 Wochen Später
1/1 Geschäftsreise Tage- und Abwesenheitsgeld für
bis zu vier Stunden Nr. 7005 Nr. 1 VV RVG 25,00 €
1/1 Geschäftsreise Tage- und Abwesenheitsgeld für
bis zu vier Stunden Nr. 7005 Nr. 1 VV RVG 25,00 €
Pauschale für Post und Telekommunikation Nr.
7002 VV RVG 20,00 €

Gesamtsumme 909,40 € + MwSt.

Nun ist meine Fragen dazu.

1. Ist es rechtens das der Anwalt 2 Terminsgebühren abrechnet obwohl es ein um die gleiche Sache geht? (Ich meine ich habe da mal was gelesen?
2. Der Anwalt hat die Eheleute A und B auch schon außergerichtlich für die gleiche Sache vertreten und bereits die Rechnung gestellt und auch schon erhalten. Ist es nicht so wenn es die gleiche Sache ist, dass er dann nicht die Geschäftsgebühr des aussergerichtlichen Verfahrens zum Teil auf die Verfahrensgebühr des gerichtlichen Verfahrens anrechnen muss?




-----------------
""

-- Editiert redurio am 14.01.2015 14:39

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
RVG Anwalt Geschäftsgebühr Verfahrensgebühr


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3146 Beiträge, 3110x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
redurio
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 8x hilfreich)

Danke für die Antwort...
Zu 1. ist es völlig gleichgültig ob das jetzt im Bereich Familienrecht ist oder werden da Unterschiede gemacht??
Zu 2. verstehe ich richtig das die Geschäftsgebühr teilweise angerechnet gehört?



-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3146 Beiträge, 3110x hilfreich)

Ja

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
redurio
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 8x hilfreich)

Dankeschön für die Auskunft

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen