Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.204
Registrierte
Nutzer

Erstberatung Scheidung ohne weitere Leistung wieviel Anwaltshonorar

16.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Erstberatung
 Von 
surfrichter
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 3x hilfreich)
Erstberatung Scheidung ohne weitere Leistung wieviel Anwaltshonorar

Ich habe zu Beginn meiner Scheidung einen Anwalt aufgesucht und mich beraten lassen was ich beachten muss. Die Beratung hat ca. eine Stunde gedauert. Sonst sind keine Leistungen durch den Anwalt erbracht worden. Der Anwalt berechet mir jetzt 150,- Euro. Ist das normal? Kann der Anwalt für eine Erstberatung die Einkommenshöhe für die Höhe des Honorars heranziehen? Mir schein das bisschen viel, kann aber sein das ich mich irre. Ich hab keine Ahnung von soetwas.

Danke für die Hilfe.
surf

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 38 weitere Fragen zum Thema
Erstberatung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
D. Scholdei
Status:
Beginner
(59 Beiträge, 16x hilfreich)

Hallo surf,

der Anwalt rechnet korrekt ab!

Gegenstandswert für eine Scheidungs/Ehesache ist das 3-fache MonatsBrutto beider Eheleute zusammen.

Für die Erstberatung kann der RA zwischen 1/10 und 10/10 der vollen Gebühr fordern (Tabelle nach §11 BRAGO). In Erstberatungssachen ist diese Gebühr jedoch auf 150 Euro begrenzt. Hinzugerechnet werden kann u.U. noch Post- und Telefonpauschale i.H.v. max. 20 Euro und die Umsatzsteuer.

Gruß
Daniel Scholdei

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen