Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.210
Registrierte
Nutzer

Unfallrente verjährt?

 Von 
fb405587-27
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unfallrente verjährt?

Hallo!

Ich habe folgende Frage:

Mein Vater hatte vor fast 29 Jahren einen schweren Arbeitsunfall (Dachdecker, vom Dach gestürzt), bei dem er sich u. a. einige Wirbel und andere Knochen brach. Seinen Beruf konnte er seinerzeit nicht mehr ausüben; in einem Gutachten wurde ihm eine Grad der Behinderung, ich glaube von, 40 % zugeschrieben. Die Berufsgenossenschaft hätte ihm also m. E. nach eine Unfallrente zahlen müssen. Da jedoch auf mysteriöse Art (angeblich ein Brand im Archiv des Krankenhauses) SÄMTLICHE Arztberichte usw. über diesen Unfall vernichtet wurden, hat die BG den Unfall nicht als Arbeitsunfall anerkannt und keine Rente gezahlt.
Mein Vater hat damals zwar eine Umschulung gemacht, konnte aber leider bis heute im Berufsleben nicht mehr richtig Fuß fassen, u. a. da er seit dem Unfall an starken chronischen Schmerzen leidet.

Nunmehr wurde von ihm ein Schreiben der BG gefunden, in diese den Unfall eindeutig als Arbeitsunfall bezeichnet. Zu einem Gerichtsverfahren ist es seinerzeit nicht gekommen, da u. a. die Rechtschutzversicherung keine Deckungszusage erteilt hatte.

Meine Frage ist nun, ob es aufgrund der Sachlage überhaupt irgend einen Sinn machen würde, den Fall noch einmal "aufzurollen" und/oder ob die Ansprüche bereits verjährt sind. Normalerweise müsste die Verjährungsfrist 4 Jahre betragen. Aber vielleicht ist der Fall ja hier anders, da die Leistungen ja zu Unrecht nicht erbracht wurden und jetzt ein "neuer" Beweis aufgetaucht ist.

Beste Grüße!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frage Vater Arbeitsunfall Unfall

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen