Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
492.726
Registrierte
Nutzer

Krankenkasse möchte Beiträge auf noch nicht zugeflossene Beiträge

13.6.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Krankenkasse
 Von 
Iif18
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Krankenkasse möchte Beiträge auf noch nicht zugeflossene Beiträge

Hallo,

ich habe diese Woche einen positiven Bescheid über eine teilweise Erwerbsminderung erhalten. Start im nächsten Monat. Nachzahlung wird bis zur Klärung einer möglichen Verrechnung mit Krankengeld einbehalten, wobei Max 1/6 der einbehalten Summe verrechnet werden könnte. Als noch freiwillig Versicherter leistet die Rentenversicherung einen Zuschuss zum Krankenkassenbeitrag. Den möchte die Krankenkasse jetzt innerhalb von 1 1/2 Wochen komplett überwiesen bekommen, auch auf Basis der nicht geleistet Beträge aus der Nachzahlung. Und zukünftig soll ich den Beitrag Mitte des Monats vor Erhalt durch die Rentenversicherung überweisen. Ist das richtig, dass ich alle Leistungen weiterüberweisen muss bevor ich die Leistungen überhaupt erhalten habe?
Gruß
I.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 208 weitere Fragen zum Thema
Krankenkasse

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen