Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
492.617
Registrierte
Nutzer

Einkommen bei ALG1 Berechnung unberücksichtigt.

 Von 
Prolife1986
Status:
Beginner
(60 Beiträge, 6x hilfreich)
Einkommen bei ALG1 Berechnung unberücksichtigt.

Hallo Forengemeinde,

und zwar ist es so, dass ich Ende Juni 2011 meine Ausbildung beendet habe. Danach war ich zwei Monate Arbeitslos, ich habe also im Juli+August ca. 380€ im Monat ALG1 bekommen.
Anfang September habe ich dann einen Job angenommen, der mir 1100€ Netto im Monat eingebracht hat. Sozialversicherungsabgaben habe ich natürlich bezahlt. Jetzt habe ich also 4 Monate dort gearbeitet und ich wurde nun gekündigt, da die Produktion in der Fabrik runtergefahren wurde. Müssten die vier Monate jetzt bei der ALG1 Berechnung berücksichtigt werden? Der überaus freundliche Herr bei der Agentur für Arbeit sagte mir, das ich nur das bekommen werde, was ich auch direkt nach der Ausbildung an ALG1 bekommen habe.
Warum wird mein Einkommen der letzten 4 Monate nicht berücksichtigt?

Danke schon mal im Voraus...

-----------------
" "

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 227 weitere Fragen zum Thema
ALG1 Einkommen Berechnung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5012 Beiträge, 2363x hilfreich)

Der Herr hat leider recht. Das ALG1 wird erst nach einem Jahr versicherungspflichtiger Beschäftigung neu berechnet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen