Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.443
Registrierte
Nutzer

Nachbar setzt Zaun - muss ich zahlen?

 Von 
sunblogger2009
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Nachbar setzt Zaun - muss ich zahlen?

Hallo, wir wohnen in Lübeck (also Schleswig - Holstein). Unser Grundstück ist mit einer Buchenhecke und einem Zaun eingefriedet (auf unserem Grundstück neben der Grenze). Nun will der Nachbar einen Zaun setzen und verlangt eine Kostenbeteiligung von uns, darf er das? Der Zaun steht dann hinter unserer Hecke die ca. 1,7m hoch ist. Auch will er diesen auf die Grundstücksgrenze setzen, darf er das, wenn ich damit nicht einverstanden bin? Dann kann ich auch meine Hecke durch eine andere ersetzen und ihn zur Kostenbeteiligung auffordern? Die Paragraphen im Nachbarrecht, lassen viele Fragen offen. Finde ich. Ich bedanke mich jetzt schon für eure Antworten. Schöne Grüße Markus.

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Nachbar Grundstück Zaun Grenze


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(61375 Beiträge, 28432x hilfreich)

Was für eure beiden Grundstücke gilt, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Denn die Bauordnungen / Bebauungspläne der Gemeinden gehen dem Nachbarrecht vor.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
little-beagle
Status:
Lehrling
(1907 Beiträge, 1040x hilfreich)

Wenn Euer Grundstück schon eingefriedet ist, besteht eigentlich keine Pflicht zur gemeinsamen Einfriedung. Ist die Hecke denn untauglich (z.B. weil ein Hund durchkäme, was mit einem Zaun verhindert werden könnte)?

Wo steht die Hecke? Nach Deiner Beschreibung ja auf Eurem Grundstück. GENAU an der Grenze? Wenn Deine Hecke auf Eurem Grundstück steht, hat der Nachbar da keine Aktien und Verpflichtungen.

Gemeimsame Einfriedungen stehen auf der Grenze, insofern macht das ja schon Sinn.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Grenzabstände zum Nachbarn, was ist erlaubt?
Die Antworten findet ihr hier:


Nachbarrecht - Überhängende Äste und Überbau von Gebäuden über die Grundstücksgrenze

Welche Rechte habe ich gegen meinen Nachbarn? / Ein schöner Garten mit prächtigen Bäumen und üppiger Hecke kann der Stolz eines jeden Eigenheimbesitzers ... mehr

Grundstücksgrenze und Spielgeräte

von Rechtsanwältin Constanze Becker
Spielturm an der Grundstücksgrenze Ein im Garten errichteter Spielturm für Kinder muss von den Nachbarn auch dann hingenommen werden, wenn dieser in ... mehr

Dann säge ich Ihren Baum einfach um!

Bäume, Rückschnitt, Laubbeseitigung, Überwuchs – Die Klassiker unter den Nachbarstreitigkeiten / Grenzabstände, Laub und Fallobst können eine handfeste Diskussion zwischen Nachbarn auslösen. Wo dürfen Bäume, Hecken und Sträucher stehen? Darf eine Pflanze auf ein anderes Grundstück herüberwachsen?... mehr