Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.511
Registrierte
Nutzer

rechnungslegung nebenkosten

 Von 
norbert.n1
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
rechnungslegung nebenkosten

liebe leser

ich habe die hausverwaltung aufgefordert mir zu einigen rechnungsbeträgen der nebenkostenabrechnung 2003 die rechnungskopien zu senden. der verwalter weigert sich, mit der begründung ich könne die rechnungen bei ihm im büro einsehen, was mir zu zeitaufwendig ist. wie sehen meine möglichkeiten aus wenn er mir die rechnungskopie nicht schickt ? kann ich einen teil der nebenkostenabrechnung ( z.b. 10 prozent ) einbehalten bis zur vollständigen rechnungslegung ?

viele grüsse und herzlichen dank für das bemühen

norbert

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
2003 Hausverwaltung Nebenkostenabrechnung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 940x hilfreich)

Ja.
Er ist verpflichtet, auf Wunsch Kopien der Rechnungen zuzusenden, darf allerdings Kostenersatz (bis € 0,50) je Seite verlangen.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen