Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.671
Registrierte
Nutzer

Zeitmietvertrag / Untermietvertrag kündigen?

 Von 
JosefSp
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
Zeitmietvertrag / Untermietvertrag kündigen?

Guten Tag!

Ich bin mit meiner Familie im Ausland und wir haben unsere Wohnung bis Ende August untervermietet. Nun haben sich hier Probleme ergeben, die uns zu einer früheren Rückkehr zwingen.
Können wir das Mietverhältnis mit den Zwischenmietern vorzeitig beenden? Dem Vertrag nach http://zwischenmietvertrag.com/wp-content/uploads/zwischenmietvertrag-vorlage.pdf
sieht das nicht so aus (wobei ich es etwas unklar finde, da nach BGB 573 Abs. 2, wird da zitiert, durchaus eine Grundlage gegeben wäre...)

Wäre sehr dankbar für eine Rückmeldung!
Herzlich
Josef

-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 242 weitere Fragen zum Thema
Zeitmietvertrag Untermietvertrag


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2708 Beiträge, 1098x hilfreich)

Das ist doch nur die Vorlage. Entscheidend ist, was dort zu Mietdauer, usw. ausgefüllt, vereinbart ist.

In dem von dir zitierten § ist aber keine Lösung für dein Problem genannt.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12320.09.2014 20:57:52
Status:
Bachelor
(3397 Beiträge, 2036x hilfreich)

quote:
Können wir das Mietverhältnis mit den Zwischenmietern vorzeitig beenden? Dem Vertrag nach ...


Ist denn tatsächlich unbefristet vermietet?

Ist befristet vermietet, kann nicht vor Ablauf der Vertragslaufzeit ordentlich gekündigt werden.

Andernfalls könnte schon wegen Eigenbedarf gekündigt werden. Aber mit 3 Monaten Frist, d.h. frühestens zum 30.04.

Die Ausformulierung der Kündigung müsste aber gut überlegt werden.

Wenn der Mieter nicht frewillig auszieht, werdet ihr ihn beim Tempo unserer Gerichte dazu vor August aber sicher nicht zwingen können.

Vielleicht kommt es dem Mieter ja gelegen, wenn der Vertrag früher endet, friedliche Lösung wäre hier das Beste.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
JosefSp
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Vielen Dank!
Ja, es ist im Vertrag ein Datum genannt...Leider.

Dann sehe ich mal, dass ich eine Wohnung zur Zwischenmiete finde, in der wir dann wohnen.


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Lolle
Status:
Student
(2771 Beiträge, 1530x hilfreich)

Warum leider?
Das verlinkte Muster ist als "Zwischenmietvertrag", d.h. auf bestimmte Zeit absolut unbrauchbar.

Und aufgrund der bisher mitgeteilten Text-Bruchstücke, ist bleibt es äusserst fraglich, ob da überhaupt eine wirksame Befristung vereinbart wurde, d.h. ob (falls die "Zwischenmieter" sich weigern vereinbarungsgemäß auszuziehen), die eigene Wohnung wieder zum "vereinbarten" Termin bezogen werden kann.


-----------------
"Es hilft nichts,das Recht auf seiner Seite zu haben.Man muss auch m.d. Justiz rechnen D Hildebrandt"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr