Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.748
Registrierte
Nutzer

Mietrecht neuer Mieter mit Laminat

5.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Mieter Neuer Mietrecht
 Von 
M-Mueller
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietrecht neuer Mieter mit Laminat

Hallo,

ich wohne seit ueber 5 Jahren in meiner Wohnung und habe bis jetzt viel Geld reingesteckt, bis jetzt war ich mit der Wohnung sehr zufrieden gut gelegen und guenstig ist sie auch noch.

In den 5 Jahren sind 2 neue Mieter eingezogen mit den gab es kein Problem nun die ledier ausgezogen, jetzt sind wieder neue Eingezogen und seitdem habe ich haemmern unter meiner Decke.

Ich wohne im 4 Stock und ueber mir ist eine Dachgeschosswohnung. 2 Wochen hab ich mir die Ruhestoerung gefallen lassen, da ich mir dachte wegen dem Einzug gibt es halt viel zu tun da nimm mal Ruecksicht, das habe ich auch getan. Verwundert hat mich ja schon das man Nachts um 2 Uhr in der Wohnung eingezogen ist. Nun gut, nach 2 Wochen dachte ich mir, jetzt sollten die Arbeiten in der Wohnung langsam abgeschlossen sein. Ich habe mich mal mit den bieden Leuten in Verbindung gesetzt scheint jetzt eine WG zu sein (2 Personen). Nachdem ich ihnen erklaert habe das ich jeden Schritt von Ihnen als Bummern warnehme meinte der eine gleich da koennen wir auch nichts machen wir bewegen uns normal durch die Wohnung. Daraufhin meinte ich sagen ihnen die Zeiten 1 und 5 Uhr Nachts was? Zu dieser Zeit kommt glaub ich einer Nach Hause und dann geht der Terror los damit bin ich erstmal aus meiner Nachtruhe gerissen wenn ich dann wieder eingeschlafen bin geht es um 5 Uhr weiter k.a geht jemand zur Arbeit oder so die andere Person versorgt mich halt den Tag bis zum Abend mit getrampel.

Also ich bin nicht grad jemand der einen leichten schlaf hat ich ueberhoere halt auch mal meinen Wecker, aber wenn das getrampel in der Nacht losgeht dann schrecke ich hoch und mein Herz pocht wie verrueckt sowas bin ich nicht gewoehnt.

Ich nehme nicht nur dieses gedonner wahr sonder meine Decke und mein Fussboden incl. Bett Wackelt ich habe ja im Schlafzimmer einen TV an der Wande der hat sich erstmal 2 cm nach links verschoben, ich frag mich nur noch wann der mal runter kommt.

Nungut am Tag ist es eigentlich auch bei weitem nicht mehr zumutbar was da an Bummern bei mir ankommt.

Auf die Nachtzeiten sind sie nicht weiter eingegangen. Nungut ich habe ihnen angeboten sich das selber mal anzuschauen um klarzustellen das ich nicht luege zu dem ausgemachten Termin sind sie leider nicht gekommen und ich will auch nicht nochmal nachharken.

Ich fragte sie beide ob bauliche Veraenderungen an der Wohnung vorgnommen wurden, da ich bei den beiden Vormietern keiner derartigen Probleme hatte.
Daraufhin meiner der eine ja wir haben uns ueber die Verwaltung Laminat reinlegen lassen.

Das war es erstmal zu der Unterhaltung mit den neuen Mietern.

Schade das ich die Lautstaerke hier nciht ruber bringen kann aber sowas hab ich noch nie gesehen oder gehoert und ich habe mal auf dem Bau gearbeitet!

Ich bin jetzt 33 Jahre und das ist meine 2 Wohnung ich stehe nicht auf staeniges umziehen,
aber aus meiner ersten Wohnung bin ich nach 10 Jahren ausgezogen, weil ueber mir der Zuhaelter seine Damen an den Mann gebracht bzw. weggefahren hat. Ich koennte gerne noch 10 Jahre oder laenger in der Wohnung wohnen.

Meine Frage ist kuerzer als meine Beschreibung ;)
Kann ich gleich ausziehen oder kann ich ueber die Verwaltung oder ueber eine Klage was erreichen? Denn meine Freundin ist nur noch am spaeten Abend bei mir sie schlaeft bei einer Freundin da sie sich sonst nicht ausruhen kann und gestresst zur Arbeit geht.

Zustatzinfo:
Es lag bis zu den aktuellen Mietern immer Daemmung + dicker Teppich in der Wohnung es ist eine Dachgeschosswohnun g die vor paar Jahren auf die 4 Etage drauf gestezt wurde oder besser gesagt ausgebaut.
Der Bau ist bestimmt schon 50 Jahre alt wenn nicht sogar laenger.

Danke schon mal fuer die Info!

Gruss MM

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Kündigung Mietvertrag

Erstellen Sie Ihr individuelles Kündigungsschreiben für Ihre Mietwohnung.
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 5888 weitere Fragen zum Thema
Mieter Neuer Mietrecht


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4102 Beiträge, 460x hilfreich)

Das leidige Thema mit Laminat. Die Hausverwaltung hat Laminat legen lassen und muß dafür sorgen, dass eine Dämmung darunter vorhanden ist. Also schreibe der Hausverwaltung, dass der Boden mit genügend Dämmung ausgerüstet werden muß,sonst würdest du eine Mietminderung vornehmen. Aber leider hast du trotz Mietminderung weiterhin die Geräusche.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
M-Mueller
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

danke erstmal fuer das schnell Feedback.
Also dann doch erstmal ueber die VW versuchen,
Mietmiederung ansetzen ggf. Fristsetzung.

Ich denke ich weiss schon was die VW sagt der Fussboden ist vorschriftsmaesig verlegt worden?!

Fragt sich nur in welcher hoehe man die ansetzen kann aber dazu werde ich dann meinen Anwalt aufsuchen wenn die VW nicht reagiert.

Die aktuelle Miete zahle ich auf jedenfall schon unter Vorbehalt.

Wenn noch jemand einen Tipp hat immer her damit.

Gruss MM

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
top
Status:
Schüler
(183 Beiträge, 65x hilfreich)

Hi,

lass das Forum bitte unbedingt wissen, wie es bei Dir weitergegangen ist :-)

Damuendrück und Gruß

TOP

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr