Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
492.922
Registrierte
Nutzer

Fristlose Kündigung obwohl gekündigt?

6.1.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Kündigung Fristlose
 Von 
Polomaik
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 8x hilfreich)
Fristlose Kündigung obwohl gekündigt?

Hallo!

Wir haben ende Dezember unsere jetzige Wohnung gekündigt (3 Monatige Frist) und wollen zum 01.02.2005 umziehen.
Nun wurde heute meine Schwiegermutter vom Hausmeister angesprochen, das sich einige unserer Nachbarn bei der Genossenschaft beschwert hatten. Wir würden nachts die Türen knallen, unnötigen Lärm machen, u.s.w. aber alles zu Uhrzeiten, wo wir schlafen, da meine Frau berufstätig ist und um 6 Uhr früh schon wieder hoch muss.
Es wurde "ihr" gedroht, das beim nächsten mal die Polizei gerufen wird und die Baugenossenschaft uns dann fristlos Kündigen will.
1. sind wir noch nicht mal persönlich angesprochen wurden, da unser Hausmeister mit den Nachbarn sehr eng ist,

2. außerdem war bis dahin keinem die familieren Verhältnisse bekannt zwischen meiner Frau und ihrer Mutter.
Er hätte also jeden ansprechen können.
Ich wollte nun wissen, ob wir den jetzt noch fristlos gekündigt werden können und wie schnell wir dann hier raus müssten.
Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 3682 weitere Fragen zum Thema
Kündigung Fristlose


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4413 Beiträge, 923x hilfreich)

Selbst wenn die fristlose Kündigung berechtigt sein sollte:
Bis zum 01.02.05 bekommt Euch keiner aus der Wohnung raus.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr