Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.597
Registrierte
Nutzer

Beendigung der Mietzeit und Übergabe

 Von 
HeHe
Status:
Senior-Partner
(6944 Beiträge, 2817x hilfreich)
Beendigung der Mietzeit und Übergabe

Hallo zusammen,

wie ist diese Klausel in einem Einheitsmietvertrag zu verstehen:

"Das Mietobjekt ist bei Beendigung der Mietzeit vollständig geräumt und gesäubert, in vertragsgemäßem Zustand und mit sämtlichen Schlüsseln zurückzugeben."

Wenn der MIeter also weder bauliche Veränderungen vorgenommen, noch Löcher gedübelt hat o. ä., heißt das dann, dass der Mieter die Wohnung ausgeräumt und besenrein übergeben kann, ohne dass er streichen muss?

Danke!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Mieter besenrein übergeben Wohnung


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12309.11.2018 09:43:45
Status:
Lehrling
(1619 Beiträge, 459x hilfreich)

Wenn sonst nichts mehr im Vertrag steht, ja.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62240 Beiträge, 28598x hilfreich)

Zitat (von HeHe):
heißt das dann, dass der Mieter die Wohnung ausgeräumt und besenrein übergeben kann, ohne dass er streichen muss?

Nö, kann ja sein das man übermäßig abgenutzt hat oder Wände grell gestrichen sind.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
HeHe
Status:
Senior-Partner
(6944 Beiträge, 2817x hilfreich)

Danke tasti123! Es gibt keine weitere Vereinbarungen oder Vorgaben im Vertrag.

"Übermäßig" oder "normal" abgenutzt: Sind dunkle Schatten über ehemals hängenden Bilder normal oder übermäßig?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
AltesHaus
Status:
Schlichter
(7740 Beiträge, 1910x hilfreich)

Zitat (von HeHe):
"Übermäßig" oder "normal" abgenutzt: Sind dunkle Schatten über ehemals hängenden Bilder normal oder übermäßig?

Schatten von Bildner gehört mE zu den normalen Gebrauchsspuren. Dazu würde ich ebenso Druckstellen von Möbeln auf dem Bodenbelag zählen.

Signatur:Ich erteile keine Ratschläge, ich schreibe nur, wie ich die Dinge handhaben würde.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
HeHe
Status:
Senior-Partner
(6944 Beiträge, 2817x hilfreich)

Danke AltesHaus!
So bin ich auch informiert: Druckstellen auf dem Teppich sind Gebrauchsspuren, anders z. B. Brandlöcher, für die der Mieter haften muss. Bei den Wänden habe ich das auch so beurteilt.

Es geht um eine Freundin, die Probleme mit dem VM hat - Danke allen für die Hilfe!!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen