Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.963
Registrierte
Nutzer

Ärger mit Vermieter beim Auszug

 Von 
sarah565
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
Ärger mit Vermieter beim Auszug

Ich habe ein ziemlich großes Problem und würde mich sehr um eine Meinung freuen. Einen Rechtsanwalt ziehe ich trotzdem in Erwägung (Ist ja nur ein Meinungsforum)

Ich bin vor 5 Jahren in eine Mietwohnung gezogen. Ich habe davor nicht in Deutschland gelebt, bin daher nicht mit dem deutschen Recht vertraut.
Die Wohnung war bei Einzug nicht sauer und auch verschmutzt. Allein für Sanitäranlagen und Bad habe ich 4 Tage benötigt.
Außerdem fanden sich offene Fugen in der Küche, die ich aber nicht bemängelt habe. Es war ohnehin schwierig eine Wohnung zu finden wenn man gerade aus einem anderen Land kommt und da habe ich auch einfach zugesagt und mit der Arbeit begonnen. (putzen)

Jetzt bei Auszug habe ich die Wohnung oberflächlich gereinigt. Ich habe die Lampen hängen lassen und den neu gekauften Backofen auch, sollte eine nette Geste sein, was sich hinterher als Fehler rausstellte.

Es wurde bemängelt was nur ging, wie schmutzig es ist und dass die Fuge bei Einzug verschlossen war (LÜGE!), das Bad müsse grundauf gereinigt werden (Es war bei Einzug verschmutzt, Zeugen habe ich (leider im Ausland lebend) auch dafür. Aber leider wird jetzt so getan als wäre ich der Verbrecher und mir wird das Wort im Mund verdreht.

Sprich alles noch mal und dazu noch müsse das Parket geschliffen werden . An der Eingangstür wären starke Wasserspuren die nicht den üblichen Nutzungserscheinungen entsprechen.

Ich sehe das absolut nicht ein etwas da zu machen!! Ich übergebe die Wohnung in dem Zustand in dem ich sie bekommen habe. Ich sehe ein dass ich die Lampen abmache (Die wurden als Schrott betitelt) und auch Nägel die noch in der Wand waren aber putzen? Wofür? Dass ich Anfangs tagelang damit beschäftigt war?
Parket machen??????

Anfangs sagte er noch die Küche müsse raus. Bis ich ihm dann sagte dass die Küche in dieser Wohnung drin war o.O. Das ist doch Beweis genug dass er nicht mal den leisesten Schimmer hat wie der Anfangszustand war oder man will mich für dumm verkaufen.

Ich frag mal ganz freundlich nach euren Meinungen weil ich das irgendwie unverschämt finde. Ich muss dazu sagen ich konnte vor 5 Jahren auch kaum Deutsch was sich wie man sieht stark geändert hat. Aber soweit denke ich nicht dass es mit meiner Nationalität zutun hat. Das unterstelle ich niemanden. Aber warum sollte ich lügen? Ich habe einen sehr guten Beruf, bin gut situiert...

Ich habe vorgeschlagen dass er die Kaution komplett behalten kann und machen kann was er will (Denn ich habe aus den beruflichen Gründen null Zeit da Firmen zu arrangieren und hin und her zu fahren)
Das verneinte er aber
Was passiert wenn ich mich nicht daran halte? Wenn ich meinetwegen die Lampen und Haken entferne aber den Sauberkeitszustand und das Parket belasse wie es ist.

Bis es in Deutschland wegen so einer Sache zum Verfahren kommt vergehen doch Jahre?

Danke für eure Hilfe! Ich weiss dass dies keine professionelle Rechtsberatungb ist. Ich brauche lediglich Meinungen. Am Ende entscheide ich schließlich ;)





-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kaution Einzug Bad Parkett


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12310.01.2011 09:31:10
Status:
Beginner
(85 Beiträge, 28x hilfreich)

--- editiert vom Admin

5x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
sarah565
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Hallo

Danke für die schnelle Antwort

1. Parkett abschleifen : Es geht um 4 qm wo durch Wasserspuren (Durch den Schnee denke ich mal, die Haustür schließt nach draussen ab) das Parkett beschädigt ist und Verfärbungen (helle) aufweist. Der Vermieter sagt dass das keine normalen Nutzungserscheinungen sind und das verhindert werden konnte.

Leider hatte ich damals 0 Ahnung und habe nichts bemängelt und gedacht es wäre normal.
Bzw es hat mich nicht gestört, aber das mir vorgeworfen wurde dass das nicht so gewesen war anfangs finde ich hart.... Seit dem Einzug war diese Fuge offen.

Und was die Sauberkeit betrifft habe ich nicht wie ein Messie gelebt, aber ich habe auch nicht (Ich bin ein Mann) das Bad auf Knien geputzt und es wurden wirklich viele Dinge bemängelt. Und Anfangs sah das Bad wirklich nicht besser aus.
Nur kann ich das nicht beweisen.

Sieht schlecht aus oder?


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12310.01.2011 09:31:10
Status:
Beginner
(85 Beiträge, 28x hilfreich)

--- editiert vom Admin

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
dem User continually known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1902 Beiträge, 261x hilfreich)

quote:
Der Vermieter sagt dass das keine normalen Nutzungserscheinungen sind und das verhindert werden konnte.

Das wird wohl so sein.



-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
kathi2008
Status:
Student
(2702 Beiträge, 879x hilfreich)

Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es doch in erster Linie um das Parkett und die Putzerei.
Auf Parkett muss man eben ein bisschen aufpassen und wenn im Eingangsbereich Schäden entstehen, weil man Schnee mit reinschleppt und diesen da in aller Ruhe tauen lässt, dann wäre das vermeidbar gewesen.
Bei der Putzerei kommts drauf an was im MV steht. Meist steht entweder besenrein oder sauber drin.
Besenrein bedeutet heutzutage wohl etwas soviel wie: einmal durchsaugen und den groben Dreck der letzten 5 Jahre wegmachen.
Sauber bedeutet ein bisschen mehr.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2383x hilfreich)


Wenn dir deine Zeit wichtiger ist als Geld:

Bestell doch einfach einen Profi Putzdienst. Die kriegen auch das mit dem Parkett in den Griff.



-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen