Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.144
Registrierte
Nutzer

Transportschaden

4.5.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Transportschaden
 Von 
SandraP
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Transportschaden

Hallo,

ich habe bei Ebay vor einer Woche eine Porzellan-Puppe versteigert. Der Käufer hat mir das Geld überwiesen und ich habe die Puppe ohne jegliche Mängel mit der Deutschen Post verschickt. Die Puppe habe ich in einem Karton verpackt, und den Karton mit Zeitungspapier ausgestopft, so dass sich im Karton die Puppe nicht mehr bewegen konnte. Unter dem Kopf und auf dem Kopf habe ich ebenfalls Zeitungspapier gelegt und auf dem Gesicht Schaumstoff.
Heute rief mich der Käufer an und meinte, dass die Puppe defekt bei ihm angekommen sei. der Kopf sei total zertrümmert, alle anderen Körperteile seien jedoch unbeschädigt.
Es befanden sich jedoch keine weiteren harten Gegenstände in dem Paket, und es weist auch keine Spuren äusserer Beschädigung auf.
Der Käufer teilte mir mit, dass ich die Puppe nicht ordnungsgemäß verpackt habe. Jedoch habe ich in der Art und Weise schon mehrere Puppen verschickt und bisher noch keine Probleme gehabt.
Nun meine Fragen:

1. Wer hafftet für den Schaden?

2. Wie sieht es mit der Beweislage aus?

3. Ab wann gilt eine Verpackung als angemessen?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Gewährleistung geltend machen

Erstellen Sie Ihr individuelles Gewährleistungsschreiben bei Mangel an der Kaufsache.
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 24 weitere Fragen zum Thema
Transportschaden


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 85x hilfreich)

Juristenantwort: "Das kommt darauf an..."

ob es sich um eine Schick- oder eine Holschuld handelt. Wenn, wie allegemein bei eBay üblich, der Verkäufer die Versandkosten trägt, findet der sogenannte Gefahrübergang mit Aufgabe der Paketes statt. Am Besten sollten Sie einen Zeugen für die ordnungsgemäße Verpackung und Aufgabe haben, hierfür wären Sie beweispflichtig.

Die Ordungsgemäßheit der Verpackung richtet sich nach den jeweiligen Bedingungen des Transporteurs. Was das Paket vielleicht dort versichert?

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
SandraP
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Käufer hat neben dem Gebotspreis auch die Versandkosten bezahlt. Dies hat er mir vorab überwiesen. Ich habe dann das Paket zur Deutschen Post gebracht und es als Paket versendet (laut Post bis 500 Euro versichert).
Ich habe die Puppe eingepackt, aber mein Mann hat gesehen, wie ich sie eingepackt habe, und dass die Puppe dort noch in einem einwandfreien Zustand war.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr