Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.511
Registrierte
Nutzer

Artikel bestellt-per Brief bezahlt nun Problem?

 Von 
Niedersachse28
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Artikel bestellt-per Brief bezahlt nun Problem?

Guten Abend!

Ich habe eine Schallplatte gekauft.Ich habe die Schallplatte per Brief bezahlt.Leider ohne Einschreiben mit Rückschein.Ist laut Homepage auch eine akzeptierte Zahlungsart!
Hatte an dem Tag viele Sachen bei der Post abgegeben und es vergessen zu sagen,dass der Brief per Eisnchreiben+Rückschein verschickt werden sollte.

Jedenfalls hat mir 3 Tage nachdem ich bezahlt hatte der Händler mir die Platte zugeschickt.Ich dachte damit alles wäre in Ordnung.

Nun hat mich der Händler angeschrieben wo denn sein Geld bliebe!

Es ist schon merkwürdig denn ohne Vorkasse verschickt der Verkäufer nicht laut seinen Agb's!

Bin ich jetzt in der Pflicht zu beweisen,dass ich den Brief abgeschickt habe?

Viele Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Verkäufer Händler


2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62177 Beiträge, 28585x hilfreich)

quote:
Bin ich jetzt in der Pflicht zu beweisen,dass ich den Brief abgeschickt habe?

Der Nachweis das ein Umschlag mit unbekanntem Inhalt abgesendet wurde ist hier nicht zielführend.

Nachgewisen werden müsste, das das Geld (und nicht nur der Umschlag) beim Verkäufer eingegangen ist.


Das dürfte hier nicht möglich sein.


Also am besten Überweisung.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen