Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.062
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Gewähleistungs bei Privatkäufen???

 Von 
Dirk Zimmermann
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Gewähleistungs bei Privatkäufen???

Hallo,

folgendes Problem, ich habe bei Ebay "von Privat" eine fehlerlose einwandfreie Gitarre mit dem Textzusatz "Angaben ohne Gewähr" versteigert.

Der Käufer behauptet nun, es wäre ein minimaler Riss im Holz der Gitarre der auf dem Foto aufgrund von Schärfeproblemen nicht sichtbar wäre.

Hier der Link:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=2384&item=2510281199&rd=1

Der Riss war vorher nicht in der Gitarre, er könnte natürlich durch den Versandweg oder durch Gewalteinwirkung durch den Käufer entstanden sein, die Ware war jedoch ordentlich verpackt.

Welche rechtlichen Pflichten habe ich nun dem Käufer gegenüber insbesondere durch den Zusatz "Angaben ohne Gewähr"?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Käufer Post Versicherung


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Dirk Zimmermann
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Es wäre sehr nett, wenn sich jemand zu meiner Frage äußern würde da mir sehr viel daran liegt, mich bei einer solch schwierigen Situation korrekt zu verhalten.

Danke schon mal im voraus,

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 190x hilfreich)

Der von Dir benutzte Zusatz "Angaben ohne Gewähr" ist nur schwer als Gewährleistungsausschluss zu verstehen. Ich würde sie so verstehen, dass Du nur auf die Angabe zur Spieldauer - keine Bühenauftritte - nur Probenraum etc.

Sollte der Riss tatsächlich vorhanden sein, müsstest Du beweisen, dass er vor dem Versenden noch nicht drin war. Könnte daher schwer werden.
Also besser irgendwie einigen mit dem Käufer - ich würde mir aber erst nochmal detailierte Bilder von dem Schaden schicken lassen.

Viel Erfolg
MCNEubert

-----------------
"michael@neubert.com
www.MCNeubert.de"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Dirk Zimmermann
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

Bilder habe ich mir bereits schicken lassen, der Riss bzw. Bruch ist sogar so stark das man ihn hätte auf den Verkaufsbildern erkennen können. Ich habe vor dem Versenden zusammen mit meiner Frau die Gitarre nach Fehler nach Beschädigungen untersucht, jedoch keine gefunden. Ich hoffe, einen Zeugen zu haben reicht als Beweis aus.

Auch dachte ich (bin mir jedoch nicht sicher) das der Käufer mir beweisen müßte das der Bruch schon vor Übergabe zur Spedition vorhanden war.

Hat noch jemand eine Meinung zur Rechtslage?

Danke + Gruß

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 190x hilfreich)

Ja, sorry - die Beweislastumkehr in den ersten 6Monaten gilt natürlich nur im Verbrauchsgüterkauf - hier aber Privatkauf.

Mit dem ordnungsgemäßen verpacken und versenden hast Du daher Deine Pflichten erfüllt - den Käufer trifft die Beweislast, dass der Riss schon vorher da war. Deine Frau und die vor der Auktion gemachten Bilder ohne Riss werden Dir da sicher weiterhelfen.

Gruss
MCNeubert

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Dirk Zimmermann
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

aktueller Stand ist nun:

Käufer hat den Schaden der Versicherung der Post gemeldet und teilt mir mit das die defekte Gitarre nach der Begutachtung von der Post zu mir gesendet wird. Außerdem will er den Kaufpreis von mir umgehend erstattet haben, ansonsten ginge er zum Anwalt.

Ich habe ihm nochmals gebeten den Gang zum Anwalt zu verschieben da er gerne den Kaufpreis erstattet bekommt sobald die Versandversicherung bereit ist zu zahlen. Sollte das Ergebnis der Versicherung für ihn unbefriedigend ausfallen könne er immer noch zum Anwalt gehen. Darauf will sich der Käufer jedoch nicht einlassen.

1. Sollte die Gitarre von der Post zu mir geliefert werden, soll ich dann besser die Annahme verweigern? Immerhin fand der Eigentumsübergang an den Käufer bereits statt.

2. Sollte ich mich bei der Post darum kümmern das der Käufer seinen Schaden von der Versicherung ersetzt bekommt oder sollte ich mich dabei nicht reinhängen.

3. Was passiert mit der Gitarre wenn ich sie nicht Annehme?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Dirk Zimmermann
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

1

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
wenigkus
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 1x hilfreich)

Hi, ich würde die Annahme der Ware verweigern und mich auch nicht um irgendwas kümmern solange Du es nicht mußt. Sonst wird Dir nachher nur unterstellt Du hättest Dich schuldig gefühlt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Zeus
Status:
Beginner
(119 Beiträge, 3x hilfreich)

lol@Wenigkus

Steht im BGB irgendwo ein §, den ich übersehen habe und der besagt, daß ein Anspruch besteht, sofern sich jemand "schuldig fühlt"? Heißt das im Umkehrschluß, daß jemand, der sich nie "schuldig fühlt", besser durchs Leben geht? :D

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen