Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
502.910
Registrierte
Nutzer

Zahnarztrechnung beim Kind-zu viel, zu hoch!

 Von 
sonni03
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Zahnarztrechnung beim Kind-zu viel, zu hoch!

Wir haben ein Problem mit der Zahnarztrechnung von unserer 7-jährigen Tochter.
Bei ihr sind 5 Milchzähne behandelt worden ( sie hatte insgesamt 6 Löcher), davon 3 mit Wurzelbehandlung!!
Es wurde keine Therapie besprochen worden oder sonstiges, die Ärztin hat einfach mal "los gelegt".
Der Rechnungsbetrag beläuft sich auf fast 2000 Euro!

Unsere Tochter ist Privat versichert und wir ( wie scheinbar auch die behandelte Zahnärztin) sind davon ausgegangen, dass die Kasse die Rechnung bezahlt.
Deshalb haben wir auch die Rechnung beglichen.
Die Kasse hat aber davon nur 200 euro übernommen ( Staffelpreise).

Die Zahnärztin ist mir der Rechnung konfrontiert worden, hat aber nur 150 euro angeboten - diese haben wir noch nicht bekommen.
Die Zahnärztin hat fast alles mit dem Faktor 3,5 berechnet , auch die kleinen Füllungen, zwei Spritze dazu berechnet, usw. Sie hat richtig alles rausgeholt was nur ging!

Was sollen wir jetzt tun?
Wir möchten gerne die Rechnung prüfen lassen bzw. sich an einen Anwalt wenden.
Was macht Sinn in diesem Fall?
Es kann nicht sein, dass die Ärzte zu viel und zu hoch abrechnen und man dagegen nichts unternehmen kann!

Vielen Dank für die Hilfe und Vorschläge
Lg
sonni



-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rechnung Euro Tochter


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2283 Beiträge, 1254x hilfreich)

Es gibt eine Schlichtungsstelle bei der Zahnärztekammer.
Hier können Sie die Sache überprüfen lassen.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12305.09.2012 14:45:22
Status:
Schüler
(432 Beiträge, 152x hilfreich)

Dem Kind die Zähne mindestens 3 Mal am Tag putzen und säurehaltige Getränke (sowie auch Zucker) reduzieren, damit so etwas nicht mehr passiert und auch keine überhöhte Rechnung ins Haus flattert.

Traurig, dass kaputte Zähne so kleinen Kindern heutzutage immernoch nicht erspart bleiben.

Die Zahnärztin hat euch wohl mit den 2000 Euro (da hätte man ja ein Lebensvorrat an Zahnpasta für die Maus kaufen können) auch mal auf den Zahn gefühlt. ;-)



-----------------
""

-- Editiert am 27.01.2011 13:30

-- Editiert am 27.01.2011 13:30

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen