Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.316
Registrierte
Nutzer

10€ Rückläuferkosten

10.8.2018 Thema abonnieren
 Von 
go497358-28
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
10€ Rückläuferkosten

Guten Tag,

leider konnte meine Haftpflicht den Beitrag nicht pünklich abbuchen, da das Jobcenter zu spät überwiesen hat.
Die Bank hat mir dafür 1,50€ in Rechnung gestellt.

Nun bekam ich Post von der Versicherung mit eine Rechnung von 6€ Versicherungsbeitrag + 10€ Rückläuferkosten.

Ist das so korrekt? In der Höhe? Die Bank hat mir doch schon dafür Geld abgezogen!

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Sir Berry
Status:
Junior-Partner
(5026 Beiträge, 1735x hilfreich)

Zitat (von go497358-28):
Ist das so korrekt?
Ja

Zitat (von go497358-28):
In der Höhe?
Sollte man die Versicherung fragen

Zitat (von go497358-28):
Die Bank hat mir doch schon dafür Geld abgezogen!

Richtig, für die Kosten die Deiner Bank entstanden sind.

Aber auch die Hausbank der Versicherung erhebt bei Lastschriftrückläufern Kosten, die der Versicherung in Rechnung gestellt werden.

10 € halte ich allerdings für happig. Würde deshalb einen Nachweis anfordern. Die Hausbank meines früheren Arbeitgebers berechnete keine 5 € je Lastschrift.

Den V-Beitrag hast Du hoffentlich schon überwiesen.

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen